1. Saarland

Drei Tage Fußball total

Drei Tage Fußball total

St. Ingbert. Von Freitag bis Sonntag stand die Ingobertushalle ganz im Zeichen der St. Ingberter Jugend-Stadtmeisterschaften im Hallenfußball. Diese Großveranstaltung wurde bereits zum achten Mal hervorragend von der Schiedsrichtergruppe St. Ingbert organisiert. Die Halle war an den drei Tagen gut gefüllt. Erstmals wurde unter allen teilnehmenden Vereinen ein Gesamtsieger ermittelt

St. Ingbert. Von Freitag bis Sonntag stand die Ingobertushalle ganz im Zeichen der St. Ingberter Jugend-Stadtmeisterschaften im Hallenfußball. Diese Großveranstaltung wurde bereits zum achten Mal hervorragend von der Schiedsrichtergruppe St. Ingbert organisiert. Die Halle war an den drei Tagen gut gefüllt. Erstmals wurde unter allen teilnehmenden Vereinen ein Gesamtsieger ermittelt. Diesen Preis staubte der SV Rohrbach mit 45 Punkten ab. Dahinter folgten die DJK St. Ingbert (32) und der SV St. Ingbert (13.). Nach dem letzten Finale erhielt der SV Rohrbach in Person des stellvertretenden Jugendleiters Harald Hoch aus den Händen des neuen Obmanns der Schiedsrichtergruppe St. Ingbert, Michael Spang, einen Wanderpokal, einen Fußball eine Urkunde.

Am Freitagnachmittag machten die Mädchen den Anfang. Zum ersten Mal wurde bei den D-Mädchen ein Wettbewerb ausgetragen, in dem sich der SV Rohrbach nur aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber dem SV Oberwürzbach durchsetzte. Bei den C-Juniorinnen gewann der SV Oberwürzbach seine drei Spiele. Jubeln durften auch die B-Mädchen der DJK St. Ingbert, die vor den punktgleichen Mannschaften SV Oberwürzbach und SV St. Ingbert ihren Titel verteidigten. "Entscheidend für den Gewinn der Stadtmeisterschaft war der deutliche 4:0-Sieg gegen den SV St. Ingbert. In dieser Partie haben wir richtig gut gespielt und hätten noch höher gewinnen können. Wir haben in dieser Altersklasse 16 Mädchen und schlugen uns auch in der Leistungsklasse A der Hallenrunde mehr als beachtlich", freute sich Conny Dick, die Betreuerin der DJK St. Ingbert. Am Samstag und Sonntag war dann die Halle den Jungs vorbehalten. In den drei höchsten Altersklassen räumte der SV Rohrbach alles ab, was es zu gewinnen gab, während sich die ebenfalls hoch gehandelte JFG St. Ingbert drei Mal mit dem Titel des Vize-Stadtmeisters begnügen musste. Diese drei ersten Plätze waren dann auch für den Rohrbacher Sieg in der Gesamtwertung mitentscheidend.

Auch in den jüngeren Altersklassen fieberten die Zuschauer mit. Zwei Titel gingen an den SVI, der sowohl bei der G- als auch bei der E1-Jugend gewann. Gold holte der FC Viktoria bei der F1, während die DJK St. Ingbert (E2, D2, D3) und der SV Rohrbach (F2, D1) noch erfolgreicher waren.

Auf einen Blick

Die St. Ingberter Fußball-Jugend-Stadtmeister 2009

D-Mädchen: 1. SV Rohrbach, 2. SV Oberwürzbach. C-Mädchen: 1. SV Oberwürzbach, 2. SV Rohrbach. B-Mädchen: 1. DJK St. Ingbert, 2. SV Oberwürzbach, 3. SV St. Ingbert. G-Jugend: 1. SV St. Ingbert, 2. SV Rohrbach, 3. SG Hassel. F1-Jugend: 1. FC Viktoria St. Ingbert, 2. SV Rohrbach, 3. DJK St. Ingbert. F2-Jugend: 1. SV Rohrbach, 2. DJK St. Ingbert, 3. FC Viktoria St. Ingbert. E1-Jugend: 1. SV St. Ingbert, 2. DJK St. Ingbert, 3. FC Viktoria St. Ingbert. E2-Jugend: 1. DJK St. Ingbert, 2. SV Rohrbach, 3. TuS Rentrisch. D1-Jugend: 1. SV Rohrbach, 2. DJK St. Ingbert, 3. FC Viktoria St. Ingbert. D2-Jugend: 1. DJK St. Ingbert, 2. SG Hassel, 3. SV St. Ingbert. D3-Jugend: 1. DJK St. Ingbert, 2. SV Rohrbach, 3. SV St. Ingbert. C-Jugend: 1. SV Rohrbach, 2. JFG St. Ingbert. B-Jugend: 1. SV Rohrbach, 2. JFG St. Ingbert, 3. DJK St. Ingbert. A-Jugend: 1. SV Rohrbach, 2. JFG St. Ingbert, 3. DJK St. Ingbert. Wertung im Wanderpokal: 1. SV Rohrbach (45 Punkte), 2. DJK St. Ingbert (32), 3. SV St. Ingbert (13). sho