1. Saarland

Doppelt so große Resonanz für Residenz

Doppelt so große Resonanz für Residenz

Der Tanzsportclub (TSC) Residenz Ottweiler veranstaltete vor Kurzem sein 2. Adventsturnier.

Nachdem die Anmeldungen für das Turnier erst schleppend verliefen, brachte ein letzter Aufruf via Homepage und Facebook die erhoffte Wende. Nach und nach trudelten die Meldungen ein. Am Ende lag das Feld dann bei zehn Startklassen. Bei insgesamt 57 Startern war der Veranstalter dann in Sachen Resonanz mit der mehr als 100-prozentigen Steigerung im Vergleich zum Vorjahr überaus zufrieden.

Ganz oben auf dem Treppchen stand im TSC-Clubhaus in der Residenzstraße am Ende nur ein Paar des Gastgebers: Alexander Gefenitor und Katharina Baichenko in der Junioren I D-Klasse Standard. Silber gab es gleich zweimal für Ian Böck und Laura Kondrashow in den Latein-Turnieren der Junioren II und Jugend B. Joshua Nils Böck und Svenja Lawall wurden Zweite bei der Jugend C Standard. Bronze ertanzten sich bei den Junioren I Leon Keßler und Luna Weiskircher in Latein sowie in Standard Jugend B Rudolf Gefenitor und Ronja Klein. Dritte wurden auch Joshua Nils Böck und Svenja Lawall bei der Jugend B Latein. Sie schafften mit dieser Platzierung den Aufstieg in die A-Klasse Latein - der höchsten deutschen Jugendklasse.

Die weiteren Siege gingen an die Vereine aus Kaiserslautern mit einem Siegerpaar sowie Koblenz-Neuwied und Limburg mit jeweils zwei Titeln. Die Tänzer von Saar 05 Saarbrücken nahmen gar vier erste Plätze mit in die Landeshauptstadt.