1. Saarland

Doppelmeisterschaft für Völklinger Boogie-Woogie-Paar

Doppelmeisterschaft für Völklinger Boogie-Woogie-Paar

Bexbach/Völklingen. Die vom Rock'n'Roll-Club Homburg in Bexbach ausgerichteten saarländischen Landesmeisterschaften im Rock'n'Roll und Boogie-Woogie am vergangenen Wochenende verliefen für die teilnehmenden Paare des TSC Royal im TV Völklingen außerordentlich erfolgreich. Das teilt der Verein mit

Bexbach/Völklingen. Die vom Rock'n'Roll-Club Homburg in Bexbach ausgerichteten saarländischen Landesmeisterschaften im Rock'n'Roll und Boogie-Woogie am vergangenen Wochenende verliefen für die teilnehmenden Paare des TSC Royal im TV Völklingen außerordentlich erfolgreich. Das teilt der Verein mit. In der Boogie-Woogie Hauptklasse konnten Carmen Tölke und Frank Ewald ihren Meistertitel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen. Hinter ihnen setzten sich Sonja Theobaldt und Jörg Jager sowie Edith Brachmann und Mehmet Tumer, beides Paare ebenfalls vom TSC Royal Völklingen, auf die Plätze zwei und drei. Die Völklinger Paare mussten sich im Gesamtturnier gegen die Sechsten der deutschen Rangliste, Sabine Baumann und Karl-Heinz Pfeifer aus Friedrichshafen, behaupten, die als Sieger vom Parkett gingen.

In der Boogie-Woogie Oldieklasse konnten Sonja Theobaldt und Jörg Jager ihren Erfolg vom Vorjahr nicht wiederholen und mussten Carmen Tölke und Frank Ewald den Meistertitel überlassen. Auch hier tanzten sich Edith Brachmann und Mehmet Tumer auf den Bronzeplatz - dafür, dass die beiden ihr allererstes Turnier bestritten, ein besonders erfolgreicher Einstieg. Sabine Baumann und Karl-Heinz Pfeifer aus Friedrichshafen waren auch die Sieger des Gesamtturniers in dieser Klasse. Im Leistungsvergleich gegen Paare aus Hessen und Baden-Württemberg zeigten sich die Völklinger Paare deutlich verbessert.

Auch in den weiteren Wettbewerben bekamen die Zuschauer hochklassiges Tanzen zu sehen. Beachtlich im Rock'n'Roll die Siege von Rebekka Stahl und Marcel Ansorg (Worms) in der Schülerklasse sowie von Robin Krauß und Lena Krämer, TV Rehlingen, bei den Junioren. red