1. Saarland

Dolly Hüther erzählt von einer Liebesgeschichte im Alter

Dolly Hüther erzählt von einer Liebesgeschichte im Alter

Am Sonntag, 12. Mai, dem Internationalen Museumstag, liest um 17 Uhr die Saarbrücker Autorin Dolly Hüther in Merzig im Museum Schloss Fellenberg, Torstraße 45a.

Sie liest aus ihrer Publikation: "Der fadenreiche Kokon", erzählt eine fiktive Geschichte, verwoben mit vielen kurzen Erzählungen.

Da fällt die Liebe ins Alter ein und fragt nicht danach, ob eine oder einer mit ihr Schritt hält. Marianne, eine Frau von bald 80 Jahren, und Holger, nur ein Jahrzehnt jünger, stolpern mehr als dass sie tanzen in eine Liebesgeschichte hinein, deren Tempo eher einer Achterbahnfahrt gleichkommt und sogar ähnelt. Gleichwohl wird das Erlebnis von Zusammensein und erfüllter Sexualität keineswegs nur zu einem Versprechen. Zum Glück (auch für die Lesenden) atmet Marianne unterwegs des Öfteren aus und ein - indem sie ihren intimsten Gedanken Luft verschafft, Erinnerungen zulässt und fiktive Episoden spinnt, wie geschaffen, um nicht schweratmig zu werden in der Enge eines Beziehungs-Kokons.

Außerdem ist ihr erstes Hörbuch "Dolly Hüther Gedichte und Geschichten" mit zum Teil bisher unveröffentlichten Texten erschienen.

Der Eintritt ist frei.

www.dollyhuether.de

www.museum-schloss-

fellenberg.de