1. Saarland

Diskussion um mehrsprachiges Theater an Saar-Uni

Saar-Uni : Diskussion um mehrsprachiges Theater

Die Universität des Saarlandes und das Saarbrücker „Institut Français“  laden zum Europatag am Donnerstag, 9. Mai, ab 18 Uhr, zur Diskussionsrunde „Die Großregion: Herz Europas und Treffpunkt der Kulturen“ in die Aula der Universität des Saarlandes ein.

Neben vorgestellten Schülerarbeiten wird es eine Podiumsdiskussion unter dem Motto: „Mehrsprachiges Theater als bürgerschaftliches Engagement in der Großregion: ein Pass für Europa“ geben. Teilnehmer sind unter anderem der Intendant des Saarländischen Staatstheaters, Bodo Busse, der Trierer Theaterregisseur und Operndirektor Jean-Claude Berutti sowie Claudia Polzin-Haumann, Professorin an der Saar-Uni.

Anmeldung unter info.saarbruecken@institutfrancais.de. Der Eintritt ist frei.