1. Saarland

Dirigent prägte Chor nachhaltig

Dirigent prägte Chor nachhaltig

Der Männergesangverein Harmonie Gronig hat seinen langjährigen Dirigenten Egbert Ohlmann für seine Verdienste um den Verein zum Ehren-Dirigenten ernannt. Bei der Feierstunde wurde zudem Edwin Schäfer für seine 60-jährige Sängertätigkeit ausgezeichnet.

Zwei ganz besondere Ehrungen gab es auf dem Kameradschaftsabend des Männergesangvereins Harmonie Gronig in der Gaststätte "Zum Krug im grünen Kranze" in Gronig. Der langjährige Dirigent Egbert Ohlmann wurde für seine herausragenden Verdienste um den Verein zum Ehren-Dirigenten ernannt. Zudem wurde Edwin Schäfer für 60-jährige Sängertätigkeit ausgezeichnet.

Lyrische Tenorstimme

Egbert Ohlmann ist bereits kurz nach dem Zweiten Weltkrieg, nämlich 1948, dem MGV Gronig beigetreten. Zunächst war er dort als Bass-, später als Tenorsänger aktiv. "Seine sehr schöne lyrische Tenorstimme hat den Klangkörper des MGV über Jahre hinweg geprägt", erklärte der Vereinsvorsitzende Bernhard Diehl. Nachdem Ohlmann 1976 erfolgreich den Dirigenten-Lehrgang absolvierte, übernahm er ein Jahr später die musikalische Leitung des Männerchores. Als Dirigent leitete Ohlmann bis zum Frühjahr dieses Jahres die Sänger aus dem Oberthaler Gemeindeteil. "Mit seinem exzellenten Gehör, seinem Gefühl für leise Töne, seinem musikalischen Gespür, seinem Engagement und seinem Können verstand es Egbert den Chor nachhaltig zu prägen", lobte Diehl.

Als der MGV Gronig im Frühjahr dieses Jahres eine Chorgemeinschaft mit den Sängern des Männerchores Oberthal bildete, zog sich der inzwischen 80-jährige Ohlmann aus Altersgründen vom Dirigenten-Amt zurück. Die Leitung der neuen Chorgemeinschaft hat seitdem der bisherige Dirigent des Männerchores Oberthal, Hans-Herbert Mörsdorf, übernommen. "Wir möchten Egbert jetzt für seine Verdienste um den Chorgesang und den MGV Gronig danken und ihn deshalb zum Ehren-Dirigenten ernennen", sagte Diehl, als er Ohlmann die Urkunde unter dem Applaus der Vereins-Mitglieder überreichte.

Mit Leib und Seele dabei

Ebenfalls viel Applaus gab es für Edwin Schäfer, der für 60-jährige Sängertätigkeit geehrt wurde. Vom Kreisvorsitzenden des Saarländischen Chorverbandes, Mathias Nickels, erhielt er die goldene Urkunde und die goldene Ehrennadel des Deutschen Chorverbandes überreicht. Schäfer, der nicht nur in der Chorgemeinschaft Gronig-Oberthal, sondern auch im örtlichen Kirchenchor singt, ist die zweite Bassstimme der Chorgemeinschaft. "Und das seit vielen Jahren mit Leib und Seele", betonte Diehl bei der Ehrung.

Zum Thema:

Auf einen BlickDie Chorgemeinschaft Gronig-Oberthal lädt an diesem Samstag, 14. Dezember, zum ersten gemeinsamen Advents- und Weihnachtskonzert ein. Das Konzert findet um 19.30 Uhr im Saale des Vereinslokals "Zum Krug im grünen Kranze" in Gronig statt. Mitwirkende sind die Chorgemeinschaft, die Sopranistin Martina Veit und Karl- Heinz Fries als Pianist. Der Eintritt ist frei. sem