1. Saarland

„Dieselben Bedingungen, als würde Ludger Beerbaum hier reiten“

„Dieselben Bedingungen, als würde Ludger Beerbaum hier reiten“

Das Breitensport-Turnier beim RFV Illtal vor einer Woche war das letzte Reitturnier der Saison. Daher waren an beiden Tagen viele Reiter am Start.

"Die Prüfungen waren gut besetzt, sogar der Reiterwettbewerb für Senioren fand regen Zulauf. Wir hatten fast mehr Nachnennungen als unser Zeitplan gepackt hat", sagte Isabelle Schmitt vom Vorstand des RFV Illtal. Sie war vor drei Jahren Hauptinitiatorin gewesen und ist stolz, dass das WBO-Turnier stetig größer und beliebter wird. "Uns geht es ja nicht nur um die Nachwuchsreiter - egal ob mit Privat- oder Schulpferd - aus unserem Verein. Wir wollen allen Nachwuchsreitern hier die Chance geben, an einem speziellen Jugend- und Einsteigerturnier teilzunehmen."

Auch Lokalmatadoren waren erfolgreich. Maurice Kopp wurde Fünfter der Dressur und siegte im Reiterwettbewerb. Goldene Schleifen holten die Illinger (Anna Franz, Michele Kämpf und Hanna Wunderlich) im E-Springen der Mannschaften, Laura Alles in der Führzügelklasse und Johanna Montag im Reiterwettbewerb. Der RFV-Vorsitzende Markus Beyer sagte: "Das Jugendturnier bekommt auch viel Lob, weil wir alles professionell organisieren und durchführen. Wir bieten den Kindern und Einsteigern dieselben Bedingungen, als würde Ludger Beerbaum hier reiten."