Dienststellen bleiben geschlossen

Friedrichsthal. Die Stadtverwaltung Friedrichsthal teilt mit, dass die Dienststellen grundsätzlich zwischen Weihnachten und Neujahr, also am 27. und 28. Dezember, geschlossen sind. Dies betrifft laut Presseerklärung der Verwaltung die einzelnen Bereiche wie folgt: Das Rathaus bleibt vom 24. Dezember bis Neujahr geschlossen - mit folgenden Ausnahmen: Am 27

Friedrichsthal. Die Stadtverwaltung Friedrichsthal teilt mit, dass die Dienststellen grundsätzlich zwischen Weihnachten und Neujahr, also am 27. und 28. Dezember, geschlossen sind. Dies betrifft laut Presseerklärung der Verwaltung die einzelnen Bereiche wie folgt: Das Rathaus bleibt vom 24. Dezember bis Neujahr geschlossen - mit folgenden Ausnahmen: Am 27. Dezember sind von 9 bis 12 Uhr das Bürgeramt und das Standesamt geöffnet; das Standesamt ist darüber hinaus am 29. Dezember von 9 bis 12 Uhr geöffnet.

Rufbereitschaft

Zudem wurde eine Rufbereitschaft "Sterbefälle" über die offiziellen Tage der Schließung vom 22. Dezember bis 1. Januar eingerichtet. Man erreicht die Bereitschaft unter Tel. (0 68 97) 85 68-203. Auch gibt es eine Rufbereitschaft für Beerdigungen; Kontakt: Tel. (01 51) 52 60 33 21.

Die städtische Kindertagesstätte ist von 24. Dezember bis 4. Januar geschlossen. Und auch das Hallenbad macht über die Feiertage dicht. Am 2. Januar (Mittwoch) ist es wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Derweil ist die Kompostieranlage am 28. Dezember (Freitag) nicht geöffnet, wie die Verwaltung abschließend mitteilt. red