1. Saarland

Die Vielfalt der Heimatsprache

Die Vielfalt der Heimatsprache

Bosen. Im Originalton sind auf der neuen CD der Bosener Gruppe die Spitzen der Mundartszene dieses Landes zu hören - von Johannes Kühn bis Alfred Gulden, von Heinrich Kraus, Edith Braun, Peter Eckert, Georg Fox bis Relinde Niederländer, von Marcel Adam bis zu Hans-Walter Lorang

Bosen. Im Originalton sind auf der neuen CD der Bosener Gruppe die Spitzen der Mundartszene dieses Landes zu hören - von Johannes Kühn bis Alfred Gulden, von Heinrich Kraus, Edith Braun, Peter Eckert, Georg Fox bis Relinde Niederländer, von Marcel Adam bis zu Hans-Walter Lorang. Zusätzlich wurden Mundartdichter aus den angrenzenden Regionen aufgenommen, die in der gleichen mosel- oder rheinfränkischen Regionalsprache schreiben oder singen. Da sind Manfred Pohlmann und René Egles ebenfalls vertreten wie Helga Schneider, Bruno Hain und Wolfgang Ohler. Somit bietet diese Produktion einen aktuellen Querschnitt durch die regionalen Mundartsprachen zu bieten. Wie bedeutsam diese Darstellung der Mundartszene unseres Landes ist, hebt Peter Müller, Ministerpräsident des Saarlandes hervor. Er spricht sein Vorwort teilweise in seinem "Ebbelborner Pladd" und möchte seine Muttersprache keinesfalls "verschdeggele": "Mundart muss als Sprache ihren Platz in einer Gesellschaft behalten, damit das Leben unter Menschen an Emotionalität nicht ärmer wird. Wenn wir von Heimat reden, dann hat dabei die Regionalsprache einen herausragenden Platz." Georg Fox von der Bosener gruppe meint: "Man muss einer Sprachlandschaft zugestehen, dass sie verschiedene Ausprägungen hat. Deshalb sollte man die unterschiedlichen Sprachfarben auch als Bereicherung unserer Sprache verstehen und als solche gelten lassen, weil Sprache und insbesondere die Mundartsprache für viele Menschen die eigentliche Heimat ist. Dem Bezug zu seiner Heimatsprache kann man sich nur schwer entziehen."Sprechweisen der Region Das vorliegende Hördokument vereinigt in einzigartiger Form die Sprach- und Sprechweisen einer ganzen Region. Rheinfränkisch und moselfränkisch sind die Regionalsprachen des Saarlandes und der angrenzenden Gebiete. Ebenfalls veröffentlicht werden auf dieser CD die Gewinner des neuen Mundartwettbewerbs von SR3, unter Mitwirkung von Landkreis St. Wendel, Stadt Völklingen und von der Sparkassen Finanzgruppe. Alle Mitwirkenden sind in einem der CD beigefügten Booklet aufgeführt, in welchem auch grundsätzlich die Bedeutung der Regionalsprachen in unserer Zeit dargestellt wird. Die Zwischenmusik wurde von Matthias Könninger komponiert. Sie verhilft zu zwei Stunden in Sachen Mundart, "graad wie ääm de Schnawwel gewachs iss". redSrachfarben, "wie ääm de Schnawwel gewachs iss", DoppelCD, CMO Music, ISBN 978-3-939129-29-5: 19,95 Euro im Buch- und Fachhandel