Die Stadt will das"Vauban Carrée" kaufen

Die Stadt will das"Vauban Carrée" kaufen

HomburgDie Stadt will das"Vauban Carrée" kaufenNach Informationen unserer Zeitung wird die Stadt Homburg das "Vauban Carrée" genannte große Grundstück an der Ecke Tal-/Gerberstraße kaufen. Nachdem die Verhandlungen mit einem Investor gescheitert sind, könnte die Stadt dann selbst einen neuen Anlauf zum Bau eines Kaufhauses wagen

HomburgDie Stadt will das"Vauban Carrée" kaufenNach Informationen unserer Zeitung wird die Stadt Homburg das "Vauban Carrée" genannte große Grundstück an der Ecke Tal-/Gerberstraße kaufen. Nachdem die Verhandlungen mit einem Investor gescheitert sind, könnte die Stadt dann selbst einen neuen Anlauf zum Bau eines Kaufhauses wagen. pnSchwarzenacker24 Weinstöcke wachsen am RömermuseumAuf dem Gelände des Römermuseums in Schwarzenacker wird jetzt Wein angebaut. 24 Weinstöcke der alten, roten Rebsorte Aglianico, die hauptsächlich im italienischen Kampanien, Apulien und in der Basilicata angebaut wird, wurden gesetzt, teilt die Stadt Homburg mit. Möglich machte dies eine Spende des Geschäftsmannes Enzo Vitolo. redHomburgWinter-Öffnungszeitenin den SchlossberghöhlenIn Homburgs Schlossberghöhlen ist wieder Winterzeit. Wie üblich ändern sich nämlich im November die Öffnungszeiten, bevor die Höhlen im Dezember und Januar ganz schließen. Die Höhlen können allerdings nur tagsüber im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Anmeldungen unter Telefon (0 68 41) 20 64. redEintrittspreise: Erwachsene zahlen fünf Euro, Kinder bis 16 Jahre drei Euro, ein Familienticket für zwei Erwachsenen und ein Kind kostet elf Euro, jedes weitere Kind 2,50 Euro.HomburgGrünmarkt wird auf Parkplatz verlegtWegen des Nikolausmarktes auf Homburgs historischem Marktplatz, der vom 26. November bis zum 6. Dezember gefeiert wird, kommt es in den nächsten Wochen zu Veränderungen bei den Homburger Wochenmärkten, teilt die Kreisstadt mit. So wird der Grünmarkt als Teil des Wochenmarkts an den Dienstags- und Freitagsterminen von 19. November bis 7. Dezember auf den Parkplatz vor der Hohenburgschule verlegt. redEinöd/LimbachHeute gibt es noch Bauarbeiten auf der A 8Der Landesbetrieb für Straßenbau saniert heute noch zwischen acht und 17 Uhr die A 8 zwischen Limbach und Einöd in beiden Richtungen auf einer Länge von 5,5 Kilometern. Der Verkehr wird einspurig vorbeigeführt. Eine Ausnahme: Zwischen 8.30 und 15 Uhr wird in Richtung Luxemburg die Ausfahrt Limbach gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung