1. Saarland

Die Rose steht im Mittelpunkt auf Finkenrech

Die Rose steht im Mittelpunkt auf Finkenrech

Der Verband für Gartenbau und Landschaftspflege im Landkreis Neunkirchen lädt für Sonntag, 30. Juni, zwischen 11 Uhr und 18 Uhr zu seiner 43.

Kreisrosenschau in die Schulungsräume des Umwelt- und Freizeitzentrums Finkenrech in Eppelborn-Dirmingen ein. Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos.

Die Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen lädt gleichzeitig zu einem Rosenmarkt ein. Neben dem Verkauf von Rosen, Rosenprodukten, Gartenaccessoires und mehr können sich die Besucher an zwei Ständen über die Pflege der Rosen informieren. Anhand einer Bodenanalyse wird eine Bodenpflegeberatung erstellt. Hierzu sollten die Besucher einen Liter Gartenboden mitbringen. Außerdem ist ein "Rosendoktor" vor Ort, der anhand mitgebrachter Blätter oder Blüten die "Krankheit" der Rose bestimmt.

Die Eröffnung beider Veranstaltungen erfolgt um 11 Uhr durch Landrätin Cornelia Hoffmann-Bethscheider und Rosenkönigin Marina I.

Bereits um 10 Uhr erklärt Förster Roland Wirtz die Geschichte der Waldwirtschaft auf dem Themenwanderweg "Waldwirtschaft im Wandel". Lebendig wird die Waldgeschichte dank der Szenen, die die Theaterfreunde Saargold Humes live aufführen. Die Teilnahme an der Führung kostet fünf Euro pro Person, Kinder bis 12 Jahre sind frei.

Um 11 Uhr und 13.30 Uhr werden den Gästen des Finkenrechs kostenlose Führungen durch den Rosengarten angeboten.

Die "kleinen Besucher" können sich auf ein Kinder-Mitmach-Programm freuen. Nach einem musikalischen Frühschoppen mit dem Kreisjugendorchester sorgt die Band The good Times ab 14 Uhr für Unterhaltung und gute Stimmung.

Info bei der Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen, Am Bergwerk Reden 10, 66578 Schiffweiler/Landsweiler-Reden, Tel. (0 68 21) 97 29 20, www.finkenrech.de, E-Mail: info@finkenrech.de