1. Saarland

"Die pure Lust an der Natur" in Wäldern und auf Wiesen

"Die pure Lust an der Natur" in Wäldern und auf Wiesen

Friedrichsthal. "Die pure Lust an der Natur": Unter diesem Motto steht der 16. Friedrichsthaler Umweltwettbewerb

Friedrichsthal. "Die pure Lust an der Natur": Unter diesem Motto steht der 16. Friedrichsthaler Umweltwettbewerb. Mitmachen können "begeisterte Hobbygärtner", die einen "schönen Hausgarten, einen Kleingarten, Balkon, Wintergarten oder eine Terrasse" besitzen - so steht es in der Ausschreibung, die am vergangenen Donnerstag im Rathaus offiziell vorgestellt wurde.Die 16. Auflage des Wettbewerbs, der mittlerweile im Zwei-Jahres-Rhythmus veranstaltet wird, war vom Stadtrat am 25. April einstimmig gebilligt worden (die SZ berichtete). Wegen der angespannten Haushaltslage tragen Sponsoren den finanziellen Löwenanteil.

Die Begehungstermine der Bewertungskommission werden auf je einen Termin im Juni, Juli und August festgesetzt. Damit sollen die einzelnen Blühphasen berücksichtigt werden. Die Bewerber können sich bereits bei der Anmeldung für einen der angegebenen Termine entscheiden. Die Bewertungskommission wird sich aus Mitgliedern aller im Stadtrat befindlichen Fraktionen sowie aus einem Personenkreis der Organisatoren zusammensetzen, heißt es in der Ausschreibung weiter. Zusätzlich wurde ein Fotowettbewerb zum Thema "Wälder und Wiesen in Friedrichsthal" ausgelobt.

Die Fotos mit aktuellen Motiven aus diesem Jahr können digital oder in Papierform eingereicht werden. Wichtig dabei sind die Ortsangabe zum Foto, der Name des Fotografen und die Wohnadresse. Digitale Fotos können an die E-Mail-Adresse grossjean@friedrichsthal.de geschickt werden. Bilder in Papierform können einfach im Rathaus der Stadt Friedrichsthal abgegeben werden. An dem Umweltwettbewerb beteiligen sich auch die Johannes- und die Hoferkopfschule. thf

Stichwort

Anmeldungen zum Wettbewerb sind bis zum Freitag, 8. Juni, möglich. Als Begehungstermine sind geplant: Dienstag, 12. Juni, Dienstag, 17. Juli, und Dienstag, 21. August, jeweils um 13 Uhr.

Der Einsendeschluss zum Fotowettbewerb ist Freitag, 7. September. Alle eingesandten Fotos werden in einer Ausstellung vom 24. September bis zum 5. Oktober im Beratungscenter Friedrichsthal der Sparkasse Saarbrücken gezeigt. Eröffnet wird die Fotoschau am Freitag, 21. September, um 18 Uhr. Die Prämierung beginnt am Sonntag, 7. Oktober, um 15 Uhr im katholischen Vereinshaus Friedrichsthal. Anmeldeformulare gibt es im Bürgerbüro der Stadt, Schmidtbornstraße 12 a oder unter www.friedrichsthal.de; bei Jürgen Vogt vom OGV, Auf der Halde 10; bei den Stadtwerken, Saarbrücker Straße 150 und bei der Sparkasse Saarbrücken (Beratungscenter Friedrichsthal und Geschäftsstelle Bildstock). thf