1. Saarland

"Die Nacht von Halloween"

"Die Nacht von Halloween"

St. Ingbert. Am Freitag, 29. Oktober, führt die Jugendtheatergruppe "Musenbolde" in der St. Ingberter Stadthalle "Die Nacht von Halloween" auf. Auch bei der neusten Eigenproduktion der Jugendtheatergruppe führt ein Videoclip in das Theaterstück "Jack o'Lantern oder die Nacht von Halloween" ein. Den Background bilden wieder St

St. Ingbert. Am Freitag, 29. Oktober, führt die Jugendtheatergruppe "Musenbolde" in der St. Ingberter Stadthalle "Die Nacht von Halloween" auf. Auch bei der neusten Eigenproduktion der Jugendtheatergruppe führt ein Videoclip in das Theaterstück "Jack o'Lantern oder die Nacht von Halloween" ein. Den Background bilden wieder St. Ingberter Lokalitäten: eine Kneipe um 1650, eine Himmels- und die Höllenpforte. Regie hat in diesem an alte Stummfilme angelehnten Clip Jörn Michaely geführt, dessen erster Kurzfilm sich jüngst für "Créajeune" in Metz qualifiziert hat. Auf Jack o'Lantern geht der Halloween-Brauch zurück. Jack ist ein Untoter, der mit dem Himmelswasser in der Schnapsflasche und dem Höllenfeuer im Kürbis unruhig zwischen den Welten irrt. Die "Musenbolde" haben aus diesem Stoff ein Stück erarbeitet, in dem Grusel angesagt ist, aber auch zärtliche Liebe und Komik nicht zu kurz kommen. Die Vorstellung in "Lovecastle" in der Stadthalle Sankt Ingbert, beginnt am Freitag, 29. Oktober, um 17 Uhr, über alle ab acht Jahren. Für diejenigen, die "Lovecastle" "überleben" ist anschließend eine Halloween-Party zum Ausklang angesagt. Die Schlossherrin Tussi McLove ist für jeden Gast, der in Halloween-Outfit erscheint, hoch erfreut. redKarten gibt es an der Infotheke im Rathaus. Sie kosten fünf Euro für Erwachsene, drei Euro für Kinder und 2,50 Euro für Gruppen ab zehn Personen.