Die Musikwelt der 20er Jahre

Die Musikwelt der 20er Jahre

Wadern. Am Samstag, 2. Juni, 20 Uhr, bietet sich im Stadtpark Wadern die Gelegenheit das Revue Orchester 1920 mit seinem neuen Programm "Darf ich bitten oder tanzen wir zuvor?" zu erleben. Schon der Titel der Show verspricht einen höchst unterhaltsamen Abend, bei dem Liebhaber der Musik der späten Zwanziger und Dreißiger Jahre auf ihre Kosten kommen

Wadern. Am Samstag, 2. Juni, 20 Uhr, bietet sich im Stadtpark Wadern die Gelegenheit das Revue Orchester 1920 mit seinem neuen Programm "Darf ich bitten oder tanzen wir zuvor?" zu erleben. Schon der Titel der Show verspricht einen höchst unterhaltsamen Abend, bei dem Liebhaber der Musik der späten Zwanziger und Dreißiger Jahre auf ihre Kosten kommen.Das Revue Orchester 1920 lässt die Musik der "Goldenen Zwanziger" aufblühen und schafft es indessen auf brillante Weise, kuriose zwischenmenschliche Beziehungen zu thematisieren. Hierbei arbeiten sich die Musiker durch die unterschiedlichsten musikalischen Gattungen, die in dieser Zeit die Menschen begeisterten. Sei es der Swing aus New York oder das Pariser Chanson. Die musikalische Bandbreite des Orchesters wird jeden Zuhörer überzeugen und mitreißen, heißt es im Pressetext. Die vielversprechende Devise lautet: "Auf dem Vulkan tanzen und nur nichts anbrennen lassen, wer weiß schon, was kommt." Die Besucher sollen einen unvergesslichen Abend erleben und sich in die aufregende Musikwelt der Zwanziger Jahre entführen lassen. red

Karten in allen Ticket-Regional- Vorverkaufsstellen, im Rathaus Wadern und im Kreiskulturzentrum Villa Fuchs, Merzig, unter Telefon (0 68 61) 9 36 70.

www.villa-fuchs.de

www.revueorchester1920.de