Die Mosel im Spiegel von Lyrik, Musik und Literatur

Die Mosel im Spiegel von Lyrik, Musik und Literatur

Perl. "O Moselland, o selig Land": Über die Mosel in Dichtung und Musik können Interessierte auf einer Veranstaltung der Gemeinde Perl am Sonntag, 3. März, um 17 Uhr in der Quirinuskapelle in Perl erfahren. Die Mosellandschaft hat immer wieder Dichter, Maler und Komponisten inspiriert

Perl. "O Moselland, o selig Land": Über die Mosel in Dichtung und Musik können Interessierte auf einer Veranstaltung der Gemeinde Perl am Sonntag, 3. März, um 17 Uhr in der Quirinuskapelle in Perl erfahren. Die Mosellandschaft hat immer wieder Dichter, Maler und Komponisten inspiriert. Die Veranstaltung bietet eine repräsentative Auswahl von Gedichten, Romanausschnitten, Liedern und Instrumentalkompositionen, die zum Lob des Flusses geschaffen wurden.Die literarischen Texte werden eingeleitet und vorgetragen von Henri Losch, ein Streichquartett des Luxemburger Kammerorchesters umrahmt die Rezitation. Der Eintritt kostet acht Euro, Karten sind im Vorverkauf bei der Gemeindeverwaltung Perl erhältlich. mtn

Weitere Informationen unter Tel. (0 68 67) 6 60.

www.perl-mosel.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung