1. Saarland

Die Linke hofft auf einen Aufschwung am Burbacher Bahnhof

Die Linke hofft auf einen Aufschwung am Burbacher Bahnhof

Burbach. Der Bezirksrat West hat sich auf Antrag der Linken mit den Mängeln rund um den Burbacher Bahnhof befasst und die Bahn daraufhin zum Handeln aufgefordert. "Wir hoffen, dass im Zuge der weiteren Umbauarbeiten am Burbacher Bahnhof alle Mängel, Verunreinigungen und die fehlende Infrastruktur beseitigt werden", sagte der Vorsitzende der Linken in Burbach, Manfred Klasen

Burbach. Der Bezirksrat West hat sich auf Antrag der Linken mit den Mängeln rund um den Burbacher Bahnhof befasst und die Bahn daraufhin zum Handeln aufgefordert. "Wir hoffen, dass im Zuge der weiteren Umbauarbeiten am Burbacher Bahnhof alle Mängel, Verunreinigungen und die fehlende Infrastruktur beseitigt werden", sagte der Vorsitzende der Linken in Burbach, Manfred Klasen. Zu den Mängeln gehören nach Ansicht der Linken ein fehlender Fahrplan am Eingang des Bahnhofs, ein oft defekter Fahrkartenautomat, fehlende Ansprechpartner, zu viel Müll und Schmierereien und fehlende Zugänge für Kinderwagen, Rollstühle und Fahrräder. Zusätzlich, erklärt Klasen, müsse mittelfristig die Saarbahn nach Burbach fahren. Nur so sei es möglich, die Arbeitsstätten auf den Saarterrassen aus der Innenstadt schnell, ohne Stau und ohne Umsteigen zu erreichen. red