Die Linke gründet Perler Ortsverband

Die Linke gründet Perler Ortsverband

Perl. Die Partei Die Linke hat am vergangenen Samstag in Perl einen Ortsverband gegründet.Im Beisein des gesamten Kreisvorstandes und der stellvertretenden Landesvorsitzenden und MdL Dagmar Ensch-Engel wurde Ute Schlumpberger zur Vorsitzenden gewählt. Stellvertreter ist Hubert Leidisch und Schriftführer Robert Schneider

Perl. Die Partei Die Linke hat am vergangenen Samstag in Perl einen Ortsverband gegründet.Im Beisein des gesamten Kreisvorstandes und der stellvertretenden Landesvorsitzenden und MdL Dagmar Ensch-Engel wurde Ute Schlumpberger zur Vorsitzenden gewählt. Stellvertreter ist Hubert Leidisch und Schriftführer Robert Schneider.

"Mit der Gründung des OV Perl ist die Partei Die Linke nunmehr in allen Gemeinden des Landkreises Merzig-Wadern vertreten", so Dagmar Ensch- Engel, "der Kreisverband und der Landesverband sind außerordentlich zufrieden mit der Entwicklung der Partei im Kreis, zumal in den letzten acht Wochen ein Mitgliederzuwachs von 36 Mitgliedern zu verzeichnen ist."

"Wir werden als OV Perl die linke Politik erfolgreich umsetzen und weiterhin unser besonderes Augenmerk auf die Entwicklung und Geschehnisse um das AKW Cattenom richten", beschreibt Ute Schlumpberger ihre Ziele, die sich als Sprecherin der BI "Cattenom-non-merci" einen guten Namen als Umweltaktivistin gemacht hat. "Mit Frau Schlumpberger haben wir eine aktive und kompetente Vertreterin für den Vorsitz in Perl gewinnen können", resümiert Reinhold Engel, Kreisgeschäftsführer der Linken, "zusammen mit ihr werden wir unsere sehr erfolgreiche Arbeit weiter ausbauen können." red

Foto: Engel

Mehr von Saarbrücker Zeitung