"Die Lebenslüge" von Helga Dreher erschienen

"Die Lebenslüge" von Helga Dreher erschienen

Saarbrücken. Die Saarbrücker Autorin Helga Dreher hat ein neues Buch geschrieben. "Die Lebenslüge" heißt es, spielt - fließend durch mehr als fünf Jahrzehnte - zum Teil in Danzig, im Saarland und im angrenzenden rheinland-pfälzischen Rebenland

Saarbrücken. Die Saarbrücker Autorin Helga Dreher hat ein neues Buch geschrieben. "Die Lebenslüge" heißt es, spielt - fließend durch mehr als fünf Jahrzehnte - zum Teil in Danzig, im Saarland und im angrenzenden rheinland-pfälzischen Rebenland. Zum Inhalt hat es eine herzzerreißende Kindergeschichte, die sich durch Jahrzehnte zieht, wurzelnd in der Zeit des Zweiten Weltkriegs: Flucht, Kinderverwechslung, menschliche Größe, menschliche Irrtümer - viel mehr sei vom Inhalt nicht verraten. Helga Drehers ganz eigene, warmherzige Art zu schreiben ist inzwischen vertraut.Die Autorin, Jahrgang 1931, war in Saarbrücken im Lehramt tätig. Sie hat schon Kinderbücher, Anekdotensammlungen, Lyrikbände und mehrere Romane mit saarländischem Bezug veröffentlicht. Erst im vergangenen Jahr ist ihre "Zigeunerwallfahrt" erschienen. Bekannt wurde Helga Dreher mit ihrem 2009 erschienenen Erinnerungsbuch "Jahrgang 1931 - Kindheit und Jugendjahre in Saarbrücken", in dem ihre eigenen Erinnerungen an Krieg und Nachkriegszeit und die dreier Klassenkameradinnen dokumentiert sind. tb

"Die Lebenslüge" ist im Digitalverlag Großrosseln erschienen, kostet 12,50 Euro und ist bei Amazon, beim Verlag und im Buchhandel zu haben.