1. Saarland

Die Heiligen Drei Könige sind noch nicht angekommen

Die Heiligen Drei Könige sind noch nicht angekommen

St. Ingbert. Jedes Jahr etwas Neues - diesem Anspruch sind sich die Krippengestalter in der St. Franziskus-Kirche auch in diesem Jahr wieder treu geblieben. Links über der Weihnachtskrippe strahlt jetzt der Stern zu Bethlehem

St. Ingbert. Jedes Jahr etwas Neues - diesem Anspruch sind sich die Krippengestalter in der St. Franziskus-Kirche auch in diesem Jahr wieder treu geblieben. Links über der Weihnachtskrippe strahlt jetzt der Stern zu Bethlehem. Warmes Licht unter dem Krippendach und beleuchtete Tannenbäume im Hintergrund verleihen der Krippe einen Ausdruck, von dem sich das Auge des Betrachters nur ungern entfernt. Man mag es Gemeindereferent Holger Weberbauer angesichts der Liebe zum Detail kaum glauben, dass die Krippe nur nebenbei aufgebaut wurde. "Aber es ist wahr - immer wenn es die Zeit erlaubte, haben wir an der Krippengestaltung gearbeitet." Aus Mutterboden, Stroh und Steinen haben Weberbauer und andere Mitarbeiter der Kirche einen Weg zur Krippe gestaltet, der einladend wirkt. Ein Lagerfeuer rundet das Gesamtbild ab. "Als ich 2002 hierher kam, stand die Krippe noch auf Rollrasen", erinnert sich Weberbauer.Großartig herumgesprochen hat sich das Ereignis der Geburt Jesu hier aber noch nicht. Die Heiligen Drei Könige glänzen durch Abwesenheit. Umso mehr lohnt sich der Blick auf die weiteren Figuren. Josef sieht man schließlich nicht allzu häufig mit einer Fackel vor dem Neugeborenen wachen. Das Feuer hat dabei durchaus Symbolkraft: Es soll nicht nur für Helligkeit sorgen, sondern auch das Licht der Welt symbolisieren, das wenige Schritte von ihm entfernt in dem Futtertrog von Maria beschützt wird. Zwei Hirten kommen zur selben Zeit aus dem Tannenbaumwald hervor. Wer sich diesen Anblick nicht entgehen lassen möchte, der sollte sich beeilen. "Die Figuren werden in den kommenden Tagen noch ihre Position wechseln", sagt Weberbauer. Ihren staunende Miene behalten geschnitzten Holzfiguren aber auf jeden Fall bei. Aufgestellt bleibt die Krippe bis weit in den Januar hinein. < wird fortgesetzt obe