Die ersten Höhenmeter sind geschafft

Riegelsberg. Der Sonne entgegen: Die Phönix-Radsportler aus Riegelsberg eröffneten die Saison mit einem Trainingslager in Italien. Wolken, Regen und wenig freundliche Temperaturen im Saarland - das waren wahrlich nicht die besten Bedingungen für ein optimales Fahrrad-Training, zumal die italienische Adria zur gleichen Zeit mit reichlich Sonne und abwechslungsreichen Strecken lockte

 Strahlend blauer Himmel war der Begleiter der Radsportfreunde Phönix während ihres Trainingslagers in Italien. Foto: Phönix

Strahlend blauer Himmel war der Begleiter der Radsportfreunde Phönix während ihres Trainingslagers in Italien. Foto: Phönix

Riegelsberg. Der Sonne entgegen: Die Phönix-Radsportler aus Riegelsberg eröffneten die Saison mit einem Trainingslager in Italien. Wolken, Regen und wenig freundliche Temperaturen im Saarland - das waren wahrlich nicht die besten Bedingungen für ein optimales Fahrrad-Training, zumal die italienische Adria zur gleichen Zeit mit reichlich Sonne und abwechslungsreichen Strecken lockte. Diesem Lockruf der Adria konnte, wie schon in den letzten Jahren auch, eine Gruppe der Radsportfreunde (RSF) Phönix Riegelsberg nicht widerstehen und so brachen zwölf Radfahrer zu einem mehrtägigen Trainingslager gen Süden auf.

Gestärkt durch ein zweites Höhen-Trainingslager in den österreichischen Alpen freuen sich die Phönix-Radler nun auf die anstehende Fahrradsaison im Saarland, auf besseres Wetter und natürlich auf viele gemeinsame Ausfahrten im Training, bei Radtouristik- und Crossveranstaltungen in der näheren und ferneren Umgebung. et

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort