1. Saarland

Die Erinnerung schwindet nie

Die Erinnerung schwindet nie

An der Kreuzung der Landstraßen im Bereich von Steinertshaus und Lummerschied steht seit der Wochenmitte ein Kreuz. Daneben ein großer Kranz mit roten und weißen Rosen, ein Klassenfoto und Grablichter. "Yasmine" steht auf dem Holzkreuz. Yasmine war eine Schülerin des Illtal-Gymnasiums

An der Kreuzung der Landstraßen im Bereich von Steinertshaus und Lummerschied steht seit der Wochenmitte ein Kreuz. Daneben ein großer Kranz mit roten und weißen Rosen, ein Klassenfoto und Grablichter. "Yasmine" steht auf dem Holzkreuz. Yasmine war eine Schülerin des Illtal-Gymnasiums. Die 18-Jährige aus Wahlschied war mit einer gleichaltrigen Freundin unterwegs von der Schule nach Hause. An einem Freitag-Nachmittag ereilte die Mädchen ihr Schicksal. Bei dem Zusammenstoß auf der Kreuzung mit einem schweren Lastwagen starb Yasmine, die Beifahrerin Ellen wurde schwer verletzt. Das Illtal-Gymnasium trug in dieser Woche Trauer. Die mehr als 1000 Schüler waren per Lautsprecher-Durchsage über den Tod ihrer Mitschülerin informiert worden. Wobei die Meisten schon von dem schrecklichen Unfall gehört hatten, schnell hatte sich in der Region die erschütternde Nachricht vom Tod einer Schülerin verbreitet. Ein Trauertisch wurde an Yasmines Schule eingerichtet, Lehrer und Mitschüler zeigten ihre Bestürzung. Die Elternvertretung versicherte in einem Schreiben, das alle Kinder mit nach Hause brachten, die Eltern der Unfallopfer des Mitgefühls der Schulgemeinschaft. Was bleibt in diesen Tagen, an denen auch der Himmel oftmals Trauer trägt, ist die Gewissheit, dass mitten im Leben der Tod steht. Mit Tränen in den Augen passieren Menschen, die um das Unglück wissen, die Kreuzung bei Steinertshaus. Jahrelang erinnerte an selber Stelle ein Kreuz an eine Tina. Es verschwand irgendwann. Die Erinnerung an einen lieben Menschen schwindet aber nie...