Die ehemaligen Sendemasten des Saarländischen Rundfunks in Heusweiler wurden gesprengt

Sprengung in Heusweiler : Die SR-Sendemasten sind gefallen

Der Spengmeister kappte je eines der stählernen Halteseile und damit das, was die Masten hält. Als die ersten beiden ehemaligen Sendemasten des Saarländischen Rundfunks bei Heusweiler am Freitag fielen, war es genau 19.33 Uhr.

Der kleinere Reservemast fiel zwei Minuten danach. Der SR stellte hier den Sendebetrieb über Mittelwelle schon vor Jahren ein. Zuschauer hatten gute Gelegenheit, sich das Spektakel anzusehen, denn die Türme waren weithin sichtbar, jedes Feld und jede Wiese im Umkreis bot risikofreie Logenplätze.
Foto Becker&Bredel

Mehr von Saarbrücker Zeitung