Die Dorfältesten feierten in der Realschule

Namborn/Heisterberg. TolleStunden erlebten knapp hundert Teilnehmer beim traditionellen Tag der älteren Mitbürger im Gemeindeteil Namborn/Heisterberg. Dazu hatte der Ortsrat in den Dorfgemeinschaftsraum der ERS Namborn eingeladen. Das Motto lautete: "Wir wollen heute Fastnacht feiern und fröhlich sein, zum Schunkeln hakt man sich beim Nachbar ein

Namborn/Heisterberg. TolleStunden erlebten knapp hundert Teilnehmer beim traditionellen Tag der älteren Mitbürger im Gemeindeteil Namborn/Heisterberg. Dazu hatte der Ortsrat in den Dorfgemeinschaftsraum der ERS Namborn eingeladen. Das Motto lautete: "Wir wollen heute Fastnacht feiern und fröhlich sein, zum Schunkeln hakt man sich beim Nachbar ein." Mit dabei waren die Namborner Rentnerband, die Kita Spatzennest und der Chor Aktuell. Solosänger war Walter Marx. Astrid Zuschlag, Simone Kollmann und Birgit Bintriem kamen als geplagte Ehefrauen. "Ein bisschen Frieden" hatten die "Hobbyköche" Willibald Lemens und Gottfried Schwan in "ein bisschen Maggi ein bisschen Porree" umgedichtet. Die Ältesten, Rosel Laugszims, 89 Jahre alt, und Adolf Sesterheim, 88, ehrte der Ortsvorsteher mit Geschenken. se