Die Dorfältesten feierten in der Mehrzweckhalle

Winterbach. Als eine Feier, die allen Freude und Entspannung im Einerlei des Alltags vermitteln sollte, bezeichnete Ortsvorsteher Gerhard Weiand den Seniorennachmittag in der Mehrzweckhalle. Zahlreich waren die älteren Dorfbewohner, die ab dem 65. Lebensjahr eingeladen waren, der Einladung gefolgt. Die Interessengemeinschaft Winterbacher Vereine sorgte für das Programm

Winterbach. Als eine Feier, die allen Freude und Entspannung im Einerlei des Alltags vermitteln sollte, bezeichnete Ortsvorsteher Gerhard Weiand den Seniorennachmittag in der Mehrzweckhalle. Zahlreich waren die älteren Dorfbewohner, die ab dem 65. Lebensjahr eingeladen waren, der Einladung gefolgt. Die Interessengemeinschaft Winterbacher Vereine sorgte für das Programm.Zunächst erfreuten Kirchenchor und Männerchor mit ihren Liedern das Publikum, auch der Musikverein bot Unterhaltung. Das Gitarrentrio unter Leitung von Pia Arnu sorgte mit flotten Melodien für Stimmung, ebenso der neu initiierte Projektchor. Kräftigen Applaus erhielten der Kindergarten für seinen Auftritt, wie auch der Kneippverein. Mit dabei war auch der Heimatverein, der einen Film aus vergangenen Tagen vorführte.

Winterbach hat zurzeit 2201 Einwohner, davon sind 15 Bürger über 90 Jahre und 139 Personen über 80 Jahre. Geehrt mit einem Präsent wurden die ältesten Teilnehmer an diesem Nachmittag: Lieselotte Birke, die im Februar diesen Jahres ihren 91. Geburtstag feierte und Roland Braun, der in diesem Jahr 85 Jahre alt geworden ist. maw

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort