1. Saarland

Die Dillinger Hütte lässt es wieder rocken

Die Dillinger Hütte lässt es wieder rocken

Nach drei Jahren gibt es jetzt wieder eine Auflage des Rockfestivals der Dillinger Hütte. Warum war so lange Pause und das wievielte Rockfestival ist das jetzt?Bauer: Es ist das fünfte Rockfestival nach 2004, 2005, 2007 und 2008. Im Jahr 2009 waren wir aufgrund der Auswirkungen der Wirtschaftskrise nicht in Feierlaune. Das Jahr 2010 stand ganz im Zeichen unseres 325

Nach drei Jahren gibt es jetzt wieder eine Auflage des Rockfestivals der Dillinger Hütte. Warum war so lange Pause und das wievielte Rockfestival ist das jetzt?Bauer: Es ist das fünfte Rockfestival nach 2004, 2005, 2007 und 2008. Im Jahr 2009 waren wir aufgrund der Auswirkungen der Wirtschaftskrise nicht in Feierlaune. Das Jahr 2010 stand ganz im Zeichen unseres 325. Firmenjubiläums. Es fanden mehrere Feierlichkeiten statt, unter anderem auch der Jubiläumstag, bei dem die gesamte Belegschaft mit ihren Familien und Freunden eingeladen war.

Wie ist die Idee zu dem Festival entstanden?

Bauer: Die Idee zum Rockfestival entstand im Jahr 2004 anlässlich des Jubiläums "200 Jahre Walzen in Dillingen" bei der Dillinger Hütte. Ziel war es, der Hüttenfamilie und Umgebung einen Rahmen für ungezwungenes gemeinsames Feiern zu geben. "DH in Rock" wurde von Mitarbeitern der Hütte mit der Unterstützung des Unternehmens selbst initiiert, organisiert und auf die Beine gestellt. Sowohl die Bands, bei denen immer mindestens ein Mitglied auch Mitarbeiter bei der Dillinger Hütte sein muss, als auch das Publikum waren begeistert, und so wurde das Festival zu einem wiederkehrenden Event.

Was ist das Neue in diesem Jahr? Wer sind die Bands, die am 26. August auftreten?

Bauer: Neu ist, dass wir dieses Mal eine fünfte Band mit Mitgliedern von Saarstahl im Programm haben. Die saarländische Stahlindustrie rückt enger zusammen, wird dabei insgesamt stärker, und das wollen wir auch damit demonstrieren. Der Name "DH in Rock" wurde in "DH & Friends in Rock" geändert. Wir freuen uns auf die Kollegen von Saarstahl, die uns hoffentlich zahlreich besuchen werden.

Als Bands treten auf ab 16 Uhr "Midnight Stage", gefolgt von "Seventh Sunrise" ab circa 17.40 Uhr, der hauseigenen Band "Grobblech" ab circa 19.20 Uhr, "Shadowplay" spielen ab 21 Uhr und "Mizzie and the Rough Boys" ab 22.45 Uhr.

dillinger.de