1. Saarland

Die Chaoten der Staatskanzlei

Die Chaoten der Staatskanzlei

Die Landesregierung scheint gesundheitlich angeschlagen! Während ein akuter Bandscheibenvorfall SPD-Chef und Wirtschaftsminister Heiko Maas (46) aufs Krankenlager wirft, macht ein entzündeter Ischiasnerv Innenministerin Monika Bachmann (62) schwer zu schaffen. Die CDU-Politikerin beißt auf die Zähne, schleppt sich trotz Schmerztherapie zu dienstlichen Terminen

Die Landesregierung scheint gesundheitlich angeschlagen! Während ein akuter Bandscheibenvorfall SPD-Chef und Wirtschaftsminister Heiko Maas (46) aufs Krankenlager wirft, macht ein entzündeter Ischiasnerv Innenministerin Monika Bachmann (62) schwer zu schaffen. Die CDU-Politikerin beißt auf die Zähne, schleppt sich trotz Schmerztherapie zu dienstlichen Terminen.

Ihre Kabinettskollegin Anke Rehlinger (36) denkt derweil über Nachhilfelektionen in Sachen Tanzen nach. Die nach eigener Einschätzung unmusikalische Umwelt- und Justizministerin von der SPD wird bei Festen immer wieder zum Tanz aufgefordert. So führte sie etwa Merzigs Oberbürgermeister Alfons Lauer (55) auf dem Oktoberfest über das Parkett. Rehlinger und nicht Wirtschaftsminister Maas, wie irrtümlich letzte Woche an dieser Stelle erwähnt, ist übrigens für Forstwirtschaft zuständig.

Für Aufsehen sorgte Staatssekretär Jürgen Lennartz (55) beim Tag der deutschen Einheit in München. Das Saarland-Zelt auf der Ludwigstraße stand Kopf als der Mann mit dem Amtskürzel "CdS" (Chef der Staatskanzlei), begleitet von der Stefan-Sünder-Band aus Saarwellingen, Songs von Joe Cocker sang. Einen singenden CdS und eine tanzende Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (50) hatte kein anderes Bundesland zu bieten. CdS Lennartz koordiniert auch die Termine der "Pete-Miller-Band", die Hausmusiker der Staatskanzlei, die sich im Untertitel als "Chaoten der Staatskanzlei (CdS)" vorstellen.