1. Saarland

Die „Camping“ wird zur Familien-Messe

Die „Camping“ wird zur Familien-Messe

Jetzt geht's los: Das Organisationsteam der Bexbacher Campingmesse ist ins Messebüro im Blumengarten umgezogen.

Wenn die Campingmesse am 7. Mai endet, werden Messeleiter Volker Wagner und sein Team von der Bexbacher Stadtverwaltung vermutlich jeden Quadratzentimeter des Bexbacher Blumengartens kennen und etliche Kilometer Laufleistung absolviert haben. Vor kurzem haben Wagner, der in diesem Jahr zum ersten Mal Regie bei der Messe führt, und seine Mitarbeiterinnen Petra Schäfer und Sylvia Lambert ihre Büros im Rathaus verlassen und sind ins Messebüro auf dem Blumengarten-Gelände umgezogen, denn nun beginnt für das Organisationsteam die heiße Phase. Unter anderem müssen die letzten Verträge mit Ausstellern und Händlern unter Dach und Fach gebracht, Standplätze zugewiesen, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit in die Wege geleitet werden. Auch die erforderlichen Instandsetzungsarbeiten auf dem Gelände wie Beschilderung und Grünpflege müssen koordiniert werden.

Die Exponate der Gulliverwelt, wie Erdkugel, Eiffelturm oder Schloss Neuschwanstein, werden als zusätzliche Attraktion ins Messegeschehen eingebunden. Wie Wagner berichtet, wurde der Spielplatz auf dem Gelände neu hergerichtet und mit neuen Spielgeräten bestückt.

Zudem laufen derzeit Verhandlungen mit einem Zeltbetreiber - "denn wir werden zwei Ausstellerzelte haben, eines mit dem Themenschwerpunkt Tourismus, das andere mit Trekking und Outdoor", erklärt Wagner. Denn da man verstärkt Familien ansprechen will, ist diesmal in der Konzeption ein neuer Bereich hinzugekommen: Es wird ein breites Angebot an Zelten geben, außerdem Trekking-Zubehör von Funktionskleidung bis zum Campinggrill, und - ganz neu: Boote. Kajaks, Kanus, Schlauchboote - "das haben wir sehr lange nicht mehr hier gehabt", so Volker Wagner, der selbst begeisterter Camper und Wohnmobil-Fan ist. "Unser Ziel ist es, den Menschen, gerade Familien, etwas zu bieten für einen finanzierbaren, günstigen Campingurlaub."

Nach wie vor finden die Besucher natürlich auch das bewährte Angebot an Wohnmobilen und Wohnwagen in den verschiedensten Ausstattungen auf der Messe. Die Campingfreunde Bexbach werden wieder mit einer Gebrauchtwagenbörse und mit ihrem Flohmarkt, wo es alles rund ums Campen gibt, dabei sein.

Und weil die Messe besonders Familien ansprechen soll, wird es diesmal an den Sonn- und Feiertagen auch eine professionelle Kinderbetreuung geben - "damit die Erwachsenen sich in Ruhe auf dem Messegelände umschauen können", so Wagner. Die Eintrittspreise bleiben übrigens stabil. Und bis eine Woche vor der Messe, wenn die Aussteller anreisen und aufbauen, bleiben der Blumengarten und die Jugendverkehrsschule auch frei zugänglich.

Zum Thema:

Besuchermagnet Campingmesse Vom 29. April bis zum 7. Mai findet im Bexbacher Blumengarten die 56. "Camping - Freizeit - Automobil" statt. 2017 steht die Messe unter dem Motto "Familien-Messe". Es gibt eine professionelle Kinderbetreuung und ein großes Kinderprogramm. Neu ist ein umfangreiches Angebot an Zelten und Booten. Vergangenes Jahr besuchten rund 40 000 Gäste von nah und fern die Messe, die stets auch ein buntes Rahmenprogramm bietet. www.camping-freizeit-automobil.de