Die Abenteuer der kleinen Hexe

Die Abenteuer der kleinen Hexe

Bereits seit 13 Jahren führen die Jugendlichen der Laiengruppe 89 Weiskirchen Theaterstücke auf. Am Wochenende zeigen sie in Zusammenarbeit mit dem Jugendbüro Wadern-Weiskirchen „Die kleine Hexe“.

Die Laienspielgruppe 89 Weiskirchen führt in Zusammenarbeit mit dem Jugendbüro Wadern-Weiskirchen am Samstag, 9. November, und Sonntag, 10. November, jeweils 15 Uhr, in der Hochwaldhalle Weiskirchen das Theaterstück in drei Akten "Die kleine Hexe" auf.

An diesen beiden Tagen können die kleinen und großen Besucher die Abenteuer der kleinen Hexe und ihres Freundes, dem Raben Abraxas, erleben.

Es ist wiederum ein großes Kindertheaterprojekt, das Heike Schramm, Melanie Vogel und Harald Meiers da angegangen sind. Der Eintritt kostet drei Euro für Kinder und vier Euro für Erwachsene.

"Die Jugendgruppe führt nun seit dreizehn Jahren Theaterstücke auf. Auch in diesem Jahr wollen wir den Kindern natürlich etwas ganz Besonderes bieten, ein Stück das die ganze Familie begeistern wird", so der Vorsitzende Harald Meiers, der auch Regie führt. "In dem Stück wirken über 25 Kinder und Jugendliche im Alter von sieben bis 17 Jahren mit. Die Proben laufen auf Hochtouren, alle Darsteller sind mit großer Begeisterung bei der Sache und fiebern der Aufführung schon entgegen", so Meiers weiter. Ein ganz tolles Bühnenbild mit dem Haus der kleinen Hexe, einem Weihnachtsmarkt und dem Blocksberg erwartet die Besucher.

Der Künstler Frank Müller hat dieses Bühnenbild in tagelanger Arbeit gemalt, für die Kostüme ist Mechthild Maus verantwortlich, für die Maske Pia Hero.

Mehr von Saarbrücker Zeitung