1. Saarland

Dewes bringt Hasborn zurück in die Erfolgsspur

Dewes bringt Hasborn zurück in die Erfolgsspur

Reimsbach. Fußball-Saarlandligist SV Hasborn ist im vorletzten Spiel vor der Winterpause in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Nach zuletzt zwei Niederlagen (jeweils mit 0:2 beim SV Mettlach und beim SV Saar 05 Saarbrücken) setzte sich die Mannschaft von Trainer Heiko Wilhelm nun mit 3:0 (1:0) beim Tabellenvorletzten 1. FC Reimsbach durch

Reimsbach. Fußball-Saarlandligist SV Hasborn ist im vorletzten Spiel vor der Winterpause in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Nach zuletzt zwei Niederlagen (jeweils mit 0:2 beim SV Mettlach und beim SV Saar 05 Saarbrücken) setzte sich die Mannschaft von Trainer Heiko Wilhelm nun mit 3:0 (1:0) beim Tabellenvorletzten 1. FC Reimsbach durch. Maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg hatte André Dewes, der gleich zwei Tore für Hasborn erzielte. "Unser Sieg war mehr als verdient. Bei einer konsequenteren Chancenauswertung hätte er sogar noch bedeutend höher ausfallen müssen", meinte Wilhelm nach dem Schlusspfiff.Schon in der dritten Minute brachte Abwehrspieler Dewes, der wie schon des Öfteren in dieser Saison auch dieses Mal wieder im Sturm eingesetzt wurde, die Rot-Weißen in Führung. Nach einer Flanke seines Sturm-Kollegen Julian Scholler drückte Dewes den Ball am zweiten Pfosten aus kurzer Distanz über die Linie. Danach hatte Hasborn die Begegnung bis zur Pause im Griff, wenn die Gastgeber auch nach 20 Minuten ihre einzige Torchance im ganzen Spiel hatten. Doch Christian Hissler scheiterte für Reimsbach mit einem Kopfball am gut reagierenden SVH-Schlussmann Christian Reiter.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich nichts an der Dominanz der Gäste. Alleine der vorentscheidende zweite Treffer wollte nicht fallen. Die Wilhelm-Elf ließ gleich mehrere exzellente Möglichkeiten aus - und so dauerte es bis zur 86. Minute, ehe Daniel Jung den Ball nach einer Ecke von Mike Bach zum 2:0 für Hasborn einköpfte. In den Schluss-Sekunden legte Dewes nach einer schönen Einzelleistung dann sogar noch den dritten Treffer für Hasborn nach. "Die Reimsbacher haben nicht wie ein Absteiger gespielt", fand Wilhelm. Durch den Sieg verbesserte sich der SV Rot-Weiß Hasborn in der Tabelle vom siebten auf den sechsten Rang. sem

Foto: Verein