Deutscher Kinderschutzbund fordert: Kinderrechte ins Grundgesetz

Deutscher Kinderschutzbund : Verband: Kinderrechte ins Grundgesetz

Der saarländische Landesverband des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) drängt anlässlich des heutigen Weltkindertages darauf, Kinderrechte zügig in die Verfassung aufzunehmen. Die Bundesregierung hat eine entsprechende Änderung des Grundgesetzes geplant.

In welcher Form das geschehen soll, ist noch unklar. Der DKSB-Landesvorsitzende Stefan Behr kritisiert in diesem Zusammenhang ein „offenkundiges Desinteresse“ der saarländischen Politik und fordert statt der zum Weltkindertag zu erwartenden „unverbindlichen Phrasen“ der Politiker „seriöse, politische Kärrnerarbeit“.

Mehr von Saarbrücker Zeitung