Deutsche und französische Schüler erkunden Vulkanismus

Deutsche und französische Schüler erkunden Vulkanismus

Großrosseln. Die Robert-Schuman-Schule Großrosseln und ihre Partnerschule, das Collège Louis Armand in Petite Rosselle, führten im Rahmen des MOSA-Projektes eine ganztägige Exkursion auf einem Wanderweg mit vielen geologischen Phänomenen und Hinweistafeln in der Vulkaneifel durch

Großrosseln. Die Robert-Schuman-Schule Großrosseln und ihre Partnerschule, das Collège Louis Armand in Petite Rosselle, führten im Rahmen des MOSA-Projektes eine ganztägige Exkursion auf einem Wanderweg mit vielen geologischen Phänomenen und Hinweistafeln in der Vulkaneifel durch. Nachdem zwei theoretische Einheiten zum Thema "Vulkanismus" von einem deutschen und französischen Lehrer - die Klassen bestanden jeweils zur Hälfte aus Schülern der Partnerschule - angeboten worden waren, konnten die jungen Leute nun ihre Kenntnisse ergänzen und vertiefen. So sollten sie zum Beispiel dem Geheimnis der Strohner Lavabombe auf die Spur kommen, also erklären, warum diese etwa drei Meter hoch und 120 Tonnen schwer ist. red