Der SV Mettlach ist auf der Suche nach Verstärkungen

Der SV Mettlach ist auf der Suche nach Verstärkungen

Mettlach. Fußball-Saarlandligist SV Mettlach möchte seinen Kader in der Winterpause vergrößern. "Sowohl bei unserer Saarlandliga-Mannschaft wie auch beim Bezirksliga-Team ist der Kader nicht besonders groß", sagt der Sportliche Leiter des SVM, Uwe Lehnertz

Mettlach. Fußball-Saarlandligist SV Mettlach möchte seinen Kader in der Winterpause vergrößern. "Sowohl bei unserer Saarlandliga-Mannschaft wie auch beim Bezirksliga-Team ist der Kader nicht besonders groß", sagt der Sportliche Leiter des SVM, Uwe Lehnertz. Die Folge: Spieler wie Khalil Rizk oder die Zwillinge Fabian und Philipp Lion, die alle unter 21 Jahre alt sind, spielen oft sowohl in der ersten wie auch in der zweiten Mannschaft. "Das ist natürlich eine enorme Belastung. Es wäre gut, wenn sie auch einmal eine Pause hätten", sagt Lehnertz. Gesucht werden somit Spieler für alle Mannschaftsteile. Leicht vergrößert hat sich der dünne Kader der Blau-Weißen bereits in den vergangenen Tagen. Mittelfeldspieler Martin Will sammelte nach einer Patellasehenen-Operation schon wieder Spielpraxis in der zweiten Mannschaft. Stürmer Sven Andres (Quetschung der Unterschenkel-Muskulatur) und Torwart Frank Hennen (Leistenverletzung) sind wieder ins Training eingestiegen. Nach der Winterpause wird auch Abwehrspieler Thomas Fries wieder spielen können. "Er befindet sich nach seinem Kreuzbandriss derzeit im Aufbautraining", berichtet Lehnertz. Ob der kürzlich verpflichtete 45-Jährige Schlussmann Thomas Beining im neuen Jahr noch das Mettlacher Tor hüten wird, ist dagegen derzeit noch offen. Beining hatte ursprünglich erklärt, bis zum Winter aushelfen zu wollen. "Wir könnten uns aber durchaus vorstellen, mit ihm bis zum Saisonende weiter zu machen. Wir werden darüber noch mit Thomas reden", kündigt Lehnertz an. Noch kein Gespräch gab es mit Trainer Werner Weiß über eine mögliche Vertragsverlängerung für die kommende Runde. Aber auch hier will Mettlach bald tätig werden. semAn diesem Samstag erwartet der SVM um 15 Uhr im Stadion am Schwimmbad in der Saarlandliga den Tabellen-Zwölften SV Bübingen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung