1. Saarland

Der Sonntag steht im Zeichen des Volkstrauertages

Der Sonntag steht im Zeichen des Volkstrauertages

Der kommende Sonntag steht in den einzelnen Gemeindebezirken in Wadgassen im Zeichen des Volkstrauertages. In Hostenbach wird das Totengedenken mit Diakon Reiner Meyer um 10 Uhr in der katholischen Pfarrkirche begangen.

Anschließend erfolgt die Kranzniederlegung am Denkmal auf dem Marktplatz.

In Differten findet um 11 Uhr eine stille Gedenkfeier am Ehrendenkmal in der Denkmalstraße statt.

In Werbeln wird für 10.30 Uhr zur Gedenkfeier auf dem Ehrenfriedhof eingeladen.

Um 8.45 Uhr formiert sich in Friedrichweiler ein Marsch, begleitet vom Musikverein Germania Differten und der Freiwilligen Feuerwehr vom Dorfplatz zur Kirche. Nach der Messe erfolgt eine Kranzniederlegung am Ehrenmal unter Mitwirkung des Orchestervereins und der Chorgemeinschaft Friedrichweiler.

In Wadgassen findet die Feier mit Kranzniederlegung um 11.15 Uhr am Ehrenmal neben der Kirche statt.

Die Gedenkfeier in Schaffhausen findet um 11.30 Uhr in der Einsegnungshalle auf dem Friedhof in Schaffhausen statt. Anschließend erfolgt die Gräbersegnung und Kranzniederlegung auf dem Ehrenfriedhof. Die Feier gestalten der Orchesterverein und das Herren-Doppel-Quartett Schaffhausen. Ortsvorsteher Albert Wagner leitet mit einer Ansprache die Feier ein. Totenehrung und Gebete liegen in Händen von Pastor Peter Leick, Pfarrer Christian Puschke und Rudi Stumm, Vorsitzender des VdK. Für die Teilnehmer an der Feier steht um 11 Uhr an der katholischen Pfarrkirche ein Bus für die Fahrt zum Friedhof zur Verfügung. Nach der Feier fährt der Bus wieder zurück.