"Der lange Schatten eines Sommers" - Lesung

Püttlingen. Die katholisch-öffentliche Bücherei der Püttlinger Liebfrauen-Gemeinde lädt am kommenden Donnerstag, 19. April, 18.30 Uhr, zu einer Lesung mit Ulrike und Manfred Jacobs ein. Das Autorenpaar liest aus seinem gemeinsamen Roman "Der lange Schatten eines Sommers", der im Gollenstein Verlag erschienen ist

 Autoren-Ehepaar Ulrike und Manfred Jacobs. Foto: Jacobs

Autoren-Ehepaar Ulrike und Manfred Jacobs. Foto: Jacobs

Püttlingen. Die katholisch-öffentliche Bücherei der Püttlinger Liebfrauen-Gemeinde lädt am kommenden Donnerstag, 19. April, 18.30 Uhr, zu einer Lesung mit Ulrike und Manfred Jacobs ein. Das Autorenpaar liest aus seinem gemeinsamen Roman "Der lange Schatten eines Sommers", der im Gollenstein Verlag erschienen ist.Der Roman beginnt wie eine sommerliche Liebesgeschichte in der Normandie und führt dann zurück bis zu einem Frankreichaufenthalt der österreichischen Kaiserin Sissi im Jahre 1875. Eine rätselhafte Stiftung aus dieser Zeit entwickelt sich durch Nachforschungen zu einem Skandal, der soviel Sprengstoff enthält, dass er den österreichischen Staat erschüttert und die Lebenspläne der Hauptpersonen existenziell bedroht.

Manfred Jacobs ist von Beruf Jurist und arbeitet als Direktor am Saarländischen Rechnungshof. Er schreibt unter anderem Drehbücher für den ARD-Tatort. Seine Frau Ulrike Jacobs arbeitet nach einem Studium für Psychologie und Kunstgeschichte als Regieassistentin und Regisseurin für Film, Funk und Fernsehen.

Der Eintritt zur Lesung in der Bücherei an der Kardinal-Maurer-Straße 17 ist frei. red