Der kleine Til begrüßt das neue Jahr

Der kleine Til begrüßt das neue Jahr

Rathen. Jetzt hat der Kreis Merzig-Wadern doch noch sein Neujahrs-Baby bekommen, wenn es auch nicht im Grünen Kreis geboren wurde. Nachdem die "Christkindchen" in den Merziger SHG-Kliniken regelrecht Schlange standen, meldete sich über Silvester und Neujahr hier kein neues Baby. Dafür erblickte im Saarlouiser DRK-Krankenhaus an Neujahr um 5

Rathen. Jetzt hat der Kreis Merzig-Wadern doch noch sein Neujahrs-Baby bekommen, wenn es auch nicht im Grünen Kreis geboren wurde. Nachdem die "Christkindchen" in den Merziger SHG-Kliniken regelrecht Schlange standen, meldete sich über Silvester und Neujahr hier kein neues Baby. Dafür erblickte im Saarlouiser DRK-Krankenhaus an Neujahr um 5.57 Uhr der kleine Til Diedrich das Licht der Welt. Mama Susanne aus Rathen hatte sich eigens für das Saarlouiser Krankenhaus entschieden, weil Papa Boris bei den Saarlouiser Fordwerken arbeitet und somit die Besuche besser organisiert bekommt. 50 Zentimeter groß und 3710 Gramm schwer kam Til einen Tag früher als "errechnet". Dabei hätte sich Mama Susanne über einen früheren Termin durchaus gefreut, machten ihr die Wehen schon seit fünf Wochen zu schaffen. rup