1. Saarland

Der heilige Bischof ist ein Mann von nebenan

Der heilige Bischof ist ein Mann von nebenan

St. Nikolaus. "Was macht der Weihnachtsmann im Juli?", hat der britische Zeichner Raymond Briggs in einem liebenswürdigen Kinderbuch gefragt. Das schmale Bändchen, heute schon ein Klassiker, mag den Festausschuss St. Nikolaus inspiriert haben zum Motto seines Kindermalwettbewerbs 2012: Die Kinder sollten ins Bild setzen, was denn der Nikolaus das ganze Jahr über tut

St. Nikolaus. "Was macht der Weihnachtsmann im Juli?", hat der britische Zeichner Raymond Briggs in einem liebenswürdigen Kinderbuch gefragt. Das schmale Bändchen, heute schon ein Klassiker, mag den Festausschuss St. Nikolaus inspiriert haben zum Motto seines Kindermalwettbewerbs 2012: Die Kinder sollten ins Bild setzen, was denn der Nikolaus das ganze Jahr über tut. Nicht der Weihnachtsmann wohlgemerkt, der mit der roten Mütze und dem Rentier. Der echte Nikolaus aus St. Nikolaus sollte es sein, der wohltätige Bischof. Mitra und Krummstab fehlen denn auch nirgends. Ansonsten schauen die Wettbewerbssieger herrlich unbefangen auf Nikolaus, den guten Mann: Sie haben ihn mit Stift und Buntpapier an ganz alltägliche Orte geschickt. Den Sommer verbringt ihr Nikolaus am Strand, Sandburgen bauend, das Gesicht knallrot von der Sonne.

Ein Eis für den Nikolaus

Oder er findet sich im Schwimmbad ein, genüsslich Eis schleckend. Seine Post schickt Nikolaus schon mal per Heißluftballon auf die Reise - sportlich, er hat den 1. St. Nikolauser Ballonwettbewerb ins Leben gerufen. Der heilige Bischof hat obendrein ein Verhältnis zu Gartenbau und Landwirtschaft: Im Frühjahr gießt er Tulpen, in strömendem Herbstregen erntet er Kartoffeln. Und im Winter vergnügt er sich mit Schneemann und Schlitten - wenn er nicht gerade in "seinem" Postamt im Warndt Kinderbriefe stempelt.

Auf einen Blick

Die Sieger: Vanessa Anne Markandu (Völklingen-Lauterbach), Marius Wörner (Creutzwald, Frankreich), Lea Alexandra Rieß (Bad Berneck), Louisa Schwarze (Saarlouis), Miles Weidhauer (Chemnitz), Finja Weiss (Rehau), Jonas Ernst (Elz), Marie Alp (Bad Schwalbach), Luca Treszl (Walldurn), Julian Rahm (Henneberg), Lucca Mia Haas (Nagel), Isabella Nadler (St. Margarethen, Österreich), Verena Pochmann (Friedrichweiler), Sonja Heinbach, zwei Jahre (Waldsolms), das Kind Sofije, drei Jahre, aus dem Kindergarten in Gerolstein, Theresa Hackel, vier Jahre (Usingen), Jaz Louisa Weidhauer, fünf Jahre (Chemnitz). red