1. Saarland

Der große Treffpunkt der Treckerfreunde

Der große Treffpunkt der Treckerfreunde

Wolfersweiler. Schlepper, Trecker, Bulldog, Traktor - für landwirtschaftliche Zugmaschinen gibt es viele Namen und noch viel mehr verschiedene Arten und Hersteller. Eine große Auswahl unterschiedlichster Traktoren konnten die Besucher des Dritten Wolfersweiler Schleppertreffens am vergangenen Wochenende bestaunen

Wolfersweiler. Schlepper, Trecker, Bulldog, Traktor - für landwirtschaftliche Zugmaschinen gibt es viele Namen und noch viel mehr verschiedene Arten und Hersteller. Eine große Auswahl unterschiedlichster Traktoren konnten die Besucher des Dritten Wolfersweiler Schleppertreffens am vergangenen Wochenende bestaunen.Über 100 Aussteller waren gekommen, um ihre landwirtschaftlichen Zugmaschinen zu präsentieren. Von nagelneuen Modellen bis hin zu Treckern aus der Nachkriegszeit, von Fendt, über Lanz, David Brown und Porsche bis hin zu Deutz, es waren Schlepper jeden Alters und vieler Hersteller dabei. Besonders praktisch: An jedem Schlepper war ein Typenschild angebracht, an dem die Besucher des Treffens verschiedene Merkmale wie Baujahr, Höchstgeschwindigkeit und andere technische Daten ablesen konnten.

Patrick Neufang von den Schlepperfreunden Freisbachtal war zufrieden mit der Veranstaltung. "Es sind bereits jetzt mehr Aussteller gemeldet als in den Jahren zuvor", erklärte er am Samstag, dem ersten Tag des zweitägigen Schleppertreffens.

Und mit der Zunahme der Aussteller stieg in den letzten Jahren auch die Besucheranzahl. "Die Leute kommen von überall her", erklärte Neufang. "Dadurch dass nicht nur Schlepperfans aus der Umgebung, sondern auch aus Wadern, Merzig und sogar aus Gusenburg hier nach Wolfersweiler kommen um ihre Maschinen auszustellen, spricht sich das Treffen auch schnell herum." Und nicht nur erwachsene Traktorfans kamen in Wolfersweiler voll auf ihre Kosten. Auch für die Kleinsten gab es ein abwechslungsreiches Programm, sie konnten sich beim Ponyreiten oder auf einer großen Hüpfburg austoben. Und weil am Samstag auch noch ein EM-Spiel mit deutscher Beteiligung auf dem Plan stand, gab es in einem großen Zelt sogar eine Leinwand auf der Fußballfans das Spiel live verfolgen konnten.

Viele Aussteller waren wegen der längeren Anfahrt schon am Freitag angereist, sie übernachteten in Bauwagen und Zelten auf einer extra dafür bereitgestellten Wiese hinter dem Ausstellungsgelände.

Die große Resonanz bei der Veranstaltung ist für Schlepperfan Patrick Neufang ein klares positives Zeichen. "Wir werden auch nächstes Jahr wieder ein Schleppertreffen hier in Wolfersweiler veranstalten." Und weiter: "Dann hoffentlich mit noch mehr Ausstellern." "Die Leute kommen von überall her"

Patrick Neufang