1. Saarland

Der Frust entlädt sich in Toren

Der Frust entlädt sich in Toren

Mit entscheidenden Toren beim 2:1-Heimsieg gegen die SF Köllerbach und beim 1:1 gegen Tabellenführer Saar 05 wurde Fabio Groß vom Fußball-Saarlandligisten FV Siersburg in den vergangenen Wochen so etwas wie ein Favoriten-Schreck. An diesem Sonntag erwartet Groß mit dem FVS den SV Bübingen.

Schwere Aufgabe für Fußball-Saarlandligist SG Saubach. Die Elf von Trainer Andreas Ludwig empfängt an diesem Sonntag um 15 Uhr den Spitzenreiter SV Saar 05 Saarbrücken. Ludwig hofft, dass für diese Partie zwei zuletzt verletzte Leistungsträger wieder in den Kader zurückkehren: Spielmacher Philipp Ochs fehlte beim 0:1 am vergangenen Wochenende bei Oberliga-Absteiger SF Köllerbach mit Verdacht auf eine Knochenabsplitterung im Fuß. Ebenso musste Stürmer Kevin Robert wegen einer Sprunggelenkverletzung passen. "Es ist noch nicht klar, ob beide spielen können. Aber es wäre schon wichtig für uns", sagt Ludwig. Saubach ist derzeit Tabellen-Zwölfter, liegt nur zwei Zähler vor dem ersten Abstiegsplatz. "Die Tabellen-Situation ist nicht gerade rosig, deshalb müssen wir vor allem zu Hause Zählbares holen", erklärt der Trainer.

Gegner Saar 05 kommt mit der besten Abwehr der Liga ins Schottenstadion - erst neun Gegentreffer haben die Saarbrücker zugelassen. Aber auch der Spitzenreiter ist nicht unverwundbar, wie das 1:3 gegen den FV Lebach vor wenigen Wochen oder das jüngste 1:1 der 05er gegen den FV Siersburg beweisen.