1. Saarland

Der "Einofant" hat sein neues Heim bezogen

Der "Einofant" hat sein neues Heim bezogen

Saarbrücken. Das städtische Kinder-Wappentier, der "Einofant", ist kürzlich vom Rathaus St. Johann in die Grundschule Deutschherrn nach Alt-Saarbrücken umgezogen. Das wurde gestern aus dem Rathaus bekannt.Die Skulptur des Fantasietieres setzt sich aus einem Einhorn, einem Elefanten und vielen fantasievollen Kinderideen zusammen

Saarbrücken. Das städtische Kinder-Wappentier, der "Einofant", ist kürzlich vom Rathaus St. Johann in die Grundschule Deutschherrn nach Alt-Saarbrücken umgezogen. Das wurde gestern aus dem Rathaus bekannt.Die Skulptur des Fantasietieres setzt sich aus einem Einhorn, einem Elefanten und vielen fantasievollen Kinderideen zusammen. Sie war während des städtischen Kinderferienprogramms des Amtes für Kinder, Bildung und Kultur anlässlich des Großstadtjubiläums entstanden. Die jungen Teilnehmer des Ferienprogramms fertigten das Tier im Kulturfoyer unter Anleitung der Kreativ-Dozentin Claudia Lang und der Ideengeberin Heike Werner-Hornberger an. Ende Juli wurde die Fantasiegestalt von der Gruppe an Oberbürgermeisterin Charlotte Britz übergeben. Drei Monate war das Kinder-Wappentier Gast im Foyer des Rathauses. In der Deutschherrnschule hat die Skulptur einen Platz im Eingang zur Schulbücherei erhalten. Sobald das neue Stadtarchiv in der Nachbarschaft der Grundschule fertiggestellt ist, soll der "Einofant" zur Begrüßung der Kinder im Stadtarchiv stehen. Zudem soll er künftig das Logo für die Saarbrücker Schulkultur zieren und im nächsten Jahr an vielen Orten musisch-kultureller Bildung für Kinder immer wieder zu entdecken sein. redWeitere Informationen beim Amt für Kinder, Bildung und Kultur, Schulkultur, Birgit Kollet, Tel. (06 81) 9 05 49 07.