1. Saarland

Der dritte Titel in drei Monaten

Der dritte Titel in drei Monaten

Lauterbach/St.Wendel. In der Lauterbachhalle in Völklingen trafen sich die Kreispokalsieger der Kreise Nord-, Ost-, Süd- und Westsaar in den einzelnen Altersklassen der Schüler und Jugend zur Endrunde um den saarländischen Tischtennis-Pokal. Dabei konnten gleich drei Nachwuchsmannschaften aus dem Kreis St. Wendel siegen

Lauterbach/St.Wendel. In der Lauterbachhalle in Völklingen trafen sich die Kreispokalsieger der Kreise Nord-, Ost-, Süd- und Westsaar in den einzelnen Altersklassen der Schüler und Jugend zur Endrunde um den saarländischen Tischtennis-Pokal. Dabei konnten gleich drei Nachwuchsmannschaften aus dem Kreis St. Wendel siegen. Eine perfekte Saison fand dabei für die Schülerinnen A des TTV Niederlinxweiler ihre Krönung: Erst gewannen sie im Februar in der heimischen Breitweishalle den Kreispokal, dann wurden Viktoria Bohrer, Jessica Beine, Katharina Weiskircher und Anna-Lena Latsch ungeschlagener Meister der Schülerinnen-Saarlandliga mit 19:1 Punkten vor dem TuS Bliesransbach - und zu guter Letzt setzten sie im Saarlandpokal noch einen drauf. In einem ganz spannenden Finale konnte der TTV Niederlinxweiler in der Besetzung Viktoria Bohrer, Anna-Lena Latsch und Jessica Beine durch einen hauchdünnen 4:3-Erfolg gegen den TuS Bliesransbach den dritten Triumph feiern.Die TTF Primstal sicherten sich in der Altersklasse der Schüler C (U11) durch einen klaren 4:0-Erfolg im Finale gegen die DJK Saarbrücken/Rastpfuhl, bei dem Robin Wiesen, Aaron Hahn und Matthis Scheid lediglich drei Sätze abgeben mussten, ebenfalls den Pokal. Da nur zwei Mannschaften antraten, kam es in der Mädchen-Konkurrenz (U18) direkt zum Endspiel zwischen der TTG Fremersdorf/Gerlfangen und dem TTV Berschweiler. Der TTV Berschweiler wurde dabei seiner Favoritenrolle gerecht. Alessa Turra, Sarina Turra, Margarita Bengar sowie Lea Schneider ließen beim 4:0-Erfolg nichts anbrennen. mei