Den Teich am Hunsrückhaus am Erbeskopf erforschen

Den Teich am Hunsrückhaus am Erbeskopf erforschen

Erbeskopf. Unter der Stereolupe kann die Welt aus einer ganz anderen Perspektive betrachtet werden und fördert spannende und erstaunliche Zusammenhänge zu Tage. Gelegenheit zur genauen Untersuchung von Teichbewohnern gibt es am Mittwoch, 18. Juli, ab 14 Uhr im Hunsrückhaus am Erbeskopf

Erbeskopf. Unter der Stereolupe kann die Welt aus einer ganz anderen Perspektive betrachtet werden und fördert spannende und erstaunliche Zusammenhänge zu Tage. Gelegenheit zur genauen Untersuchung von Teichbewohnern gibt es am Mittwoch, 18. Juli, ab 14 Uhr im Hunsrückhaus am Erbeskopf. Gelbrandkäfer, Rückenschwimmer oder Molche - der Teich vor dem Hunsrückhaus wimmelt von unbekannten Geschöpfen.Diese werden zuerst mit Becherlupen, Sieben und Netzen gefangen. Danach geht es ins Labor des Hunsrückhauses. Unter den Stereolupen können Aussehen und Eigenheiten der meist kleinen Tiere genau betrachtet werden und Zusammenhänge über ihr Miteinander und den Lebensraum Teich geklärt werden.

Zum Tümpeln werden Gummistiefel und Regenhose sowie gegebenenfalls Kleidung zum Wechseln benötigt. red

Anmeldungen: Tel. (0 65 04) 7 78 oder E-Mail info@hunsrueckhaus.de.