1. Saarland

Dem VfB fehlt der Kapitän

Dem VfB fehlt der Kapitän

Theley. Mit 18 Spielern nahm Fußball-Verbandsligist VfB Theley am Montagabend das Training für die am ersten August-Wochenende beginnende Spielzeit auf. "Ich bin froh, dass es uns gelungen ist, den Stamm der vorherigen Saison zu halten", sagt VfB-Trainer Jörg Alt

Theley. Mit 18 Spielern nahm Fußball-Verbandsligist VfB Theley am Montagabend das Training für die am ersten August-Wochenende beginnende Spielzeit auf. "Ich bin froh, dass es uns gelungen ist, den Stamm der vorherigen Saison zu halten", sagt VfB-Trainer Jörg Alt. Nur Thorsten Warken, der zum Bezirksligisten SV Scheuern gewechselt ist, und Armend Zogaj (Ziel unbekannt) haben den Verein verlassen.Alt begrüßte beim Aufgalopp sieben neue Kicker, die aber zum Großteil schon früher einmal das VfB-Trikot getragen haben. "Alle Neuzugänge habe ich gewollt", betont Alt, der weiter das Vereinskonzept erläutert: "Wir wollten junge, erfolgshungrige und entwicklungsfähige Spieler, die sich weiterentwickeln wollen."

Vom Saarlandligisten SV Hasborn kehrte Mittelfeldspieler Kai Schäfer zurück, Angreifer Mario Dewes vom Ligakonkurrenten VfL Primstal. Die ehemaligen VfB-Jugendspieler Tim Ritter und Julian Scheid waren zuletzt beim SV Thalexweiler am Ball, Christian Barth kickte beim Bezirksligisten RSV Steinbach-Dörsdorf. Vom SV Bardenbach ist David Vicari neu an den Schaumberg gewechselt und Mario Loncar vom TuS Hirstein.

Nicht zum VfB gekommen ist dagegen Alexander Ljaschenko. Der Hofelder erteilte Alt am Tag nach dem Trainingsstart aus beruflichen Gründen eine Absage. Komplett verzichten muss Alt auf Kapitän Stefan Groß. Nach eigenen Angaben wird Groß aufgrund seines am 30. April erlittenen Kreuzbandrisses in dieser Saison nicht auflaufen.

Nur Lauftraining kann derzeit Matthias Schneider absolvieren. Der von Alt zum "Sechser" umfunktionierte Angreifer laboriert noch an den Folgen eines Muskelbündelrisses. Ende Juli, so hofft Schneider, könne er wieder mit der Mannschaft trainieren. Von der Formulierung großer Ziele ist Alt nach den ersten Ballkontakten weit entfernt. "Ich muss zunächst eine neue Mannschaft für die Saison in einer neu zusammengesetzten Spielklasse formieren", beschreibt der Trainer seine vordringlichste Aufgabe. Dafür müssten nun Training für Training die Hausaufgaben gemacht werden. "Nach den vielen Verletzungen in der vergangenen Saison haben wir nun den Druck, in jedem Spiel gut aufgestellt zu sein."

Da beide Rasenplätze im Schaumbergstadion derzeit gesperrt sind, finden die Übungseinheiten während der ersten Trainingswoche auf dem Hartplatz statt.

Auf einen Blick

Die Vorbereitungsspiele des Nordost-Verbandsligisten VfB Theley: Beim Blitzturnier in Tholey spielte Theley gegen den Saarlandligisten VfB Eppelborn 0:0 und unterlag dem SV Hasborn mit 1:2 (Torschütze: Julian Scheid). 12. bis 15. Juli: Gemeindepokal in Tholey, 21. Juli: Turnier in Güdesweiler, 22. Juli: Turnier in Wadrill.

Am ersten Spieltag steht für den VfB das Derby beim VfL Primstal auf dem Programm. Die Partie steigt am Samstag, 4. August. Erster Heimgegner ist der SV Furpach, am dritten Spieltag kommt es zum Kreis-Derby beim FC Freisen. frf