Defekte Gasheizung und brennender Müll beschäftigen Feuerwehr

Defekte Gasheizung und brennender Müll beschäftigen Feuerwehr

Saarbrücken. Weil aus einem zweigeschossigen Reihenwohnhaus in der Fenner Straße dichter Rauch aus einem gekippten Fenster im Treppenhaus drang, rückte am Dienstagabend die Feuerwehr aus. Im Keller und in einer Küche im Erdgeschoss brannte Müll. Die Ursache ist vermutlich Brandstiftung. Zwei Trupps löschten die Brände. Das Gebäude stand zum Zeitpunkt des Brandes leer

Saarbrücken. Weil aus einem zweigeschossigen Reihenwohnhaus in der Fenner Straße dichter Rauch aus einem gekippten Fenster im Treppenhaus drang, rückte am Dienstagabend die Feuerwehr aus. Im Keller und in einer Küche im Erdgeschoss brannte Müll. Die Ursache ist vermutlich Brandstiftung. Zwei Trupps löschten die Brände. Das Gebäude stand zum Zeitpunkt des Brandes leer. In Dudweiler musste die Feuerwehr wegen einer Verpuffung in der Johannesstraße ausrücken. Ein Hausbesitzer hatte erstmals seine Gasheizung eingeschaltet. Nach zehn Minuten gab es einen Knall. Daraufhin hatte der Hausbesitzer die Feuerwehr alarmiert. Die Freiwillige Feuerwehr Dudweiler schloss den Gashahn. Anschließende Messungen der Berufsfeuerwehr und der Stadtwerke ergaben keine Gaskonzentration, so dass die Bewohner nach kurzer Zeit wieder in ihr Haus zurückkehren konnten. Dem Hausbesitzer wurde empfohlen, die Heizung von einer Fachfirma kontrollieren zu lassen. red