1. Saarland

Das Wetter im Saarland: Sonne und hohe Temperaturen

Nach dem Sonnen-Wochenende : Der Sommer im Saarland ist noch nicht vorbei – so geht’s die nächsten Tage weiter

Im Straßencafé sitzen, durch den Wald laufen, im See schwimmen: All das ist jetzt noch möglich. Der Sommer feiert sein Comeback im Saarland. Aber wie lange bleibt es noch so schön?

Das erste September-Wochenende war ein sonniger Hochgenuss. Und auch die Temperaturen hatten so gar nichts mit  Herbst am Hut. Bei bis zu 27 Grad flanierten die Menschen an Schaufenstern der Städte vorbei, saßen Sonnenanbeter im Gras und verweilten Gäste in Straßenlokalen. Doch wie sieht es die nächsten Tage im Saarland aus? Müssen wir uns auf einen Wetterwechsel einstellen? Oder bleibt uns der späte Hochsommer noch eine Weile erhalten?

Wenn auf die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) Verlass ist, dann können sich die Menschen hier auch weiterhin unter freiem Himmel in der Sonne aalen. Dafür sorgt ein Hoch, das uns von Skandinavien aus erreicht.

Bereits an diesem Montag (6. September) erwarten uns laut Prognose  Höchsttemperaturen von bis zu 29 Grad. Hohe Wolken ziehen am Nachmittag durch, es bleibt nach wie vor trocken. Es weht dabei nur ein schwaches Lüftchen. In der Nacht sind die Sterne zu sehen. Auf 500 Metern sinkt das Quecksilber nicht unter 15 Grad, ansonsten auf acht Grad.

Am Dienstag bleibt es sonnig bei ähnlichen Temperaturen bis knapp an die 30-Grad-Marke. Die Nacht auf Mittwoch wird sogar noch etwas milder mit Temperaturen zwischen 15 und zehn Grad. 

Der Mittwoch startet ebenfalls sonnig und hochsommerlich warm. In den Städten und im Bergischen bleibt es auch in der Nacht angenehm mit 17 Grad, ansonsten sinken die Werte in Tälern auf bis zu zehn Grad.