1. Saarland

Das Saarland hat vier neue Botschafter

Das Saarland hat vier neue Botschafter

Die rund 120 Saarland-Botschafter sollen ehrenamtlich Werbung für das kleine Bundesland machen. Am Freitag wurden vier neue Botschafter vorgestellt, die im Staat und in der Wirtschaft einflussreiche Funktionen haben.

Die "Foundation Saarländer helfen Saarländern" (SHS) hat am Freitag auf dem Saarbrücker Halberg vier neue Saarland-Botschafter vorgestellt. Sie sollen ihre nationalen und internationalen Kontakte auf ehrenamtlicher Basis nutzen, um Image-Werbung fürs Saarland zu machen.

Die neuen Botschafter sind: Monika Hermanns, Richterin am Bundesverfassungsgericht , Katrin Schilz, Geschäftsführerin der Spaten-Löwenbräu GmbH, Drei-Sterne-General Eberhard Zorn, Abteilungsleiter im Verteidigungsministerium, und Jörg Reinhardt, Präsident des Verwaltungsrates des Pharma-Konzerns Novartis .

Damit gibt es jetzt insgesamt rund 120 Saarland-Botschafter, darunter Unternehmer wie August-Wilhelm Scheer, Richard Weber und Wendelin von Boch, Wissenschaftler wie Wolfgang Wahlster und Lars Feld , Sportler wie Bernd Schneider, Show-Größen wie Frank Farian , Dieter Thomas Heck und Nicole, Journalisten wie Peter Hahne und Jan Hofer sowie mehrere ehemals führende Politiker. Alle Botschafter haben einen Bezug zum Saarland, viele sind gebürtige Saarländer.

Mit Ausnahme von Monika Hermanns sind alle neuen Botschafter im Saarland geboren und aufgewachsen. Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU ) beglückwünschte die Botschafter und betonte ihre Vorbildfunktion.

Monika Hermanns zum Beispiel möchte Neugier wecken für die reizvollen und unbekannten Seiten des Saarlandes und Eberhard Zorn macht sich für seine saarländische Heimat stark, die er selbst in der kulturellen Offenheit, der landschaftlichen Schönheit und den liebenswerten Menschen der Region findet.