1. Saarland

Das Personal der Kindergärten konnte sich kennen lernen

Das Personal der Kindergärten konnte sich kennen lernen

Bexbach. Bereits zum zwölften Mal fand dieser Tage die Auftaktveranstaltung der städtischen Kindertageseinrichtungen der Stadt Bexbach statt. Veranstaltungsort war diesmal die neu gestalteten Räume der Freiwilligen Ganztagesschule in der Grundschule Oberbexbach, wie es in der Pressemitteilung der Stadt heißt

Bexbach. Bereits zum zwölften Mal fand dieser Tage die Auftaktveranstaltung der städtischen Kindertageseinrichtungen der Stadt Bexbach statt. Veranstaltungsort war diesmal die neu gestalteten Räume der Freiwilligen Ganztagesschule in der Grundschule Oberbexbach, wie es in der Pressemitteilung der Stadt heißt.Bürgermeister Thomas Leis begrüßte die Mitarbeiter der vier städtischen Kindertageseinrichtungen, den ersten Beigeordneten Rainer Ruffing sowie Alfred Schneider, Jörg Omlor und Claudia Stein von der Verwaltung. Die Stadt Bexbach hat im Kindergartenjahr 2012/2013 insgesamt 46 pädagogische Fachkräfte, davon 24 Erzieherinnen, 15 Kinderpflegerinnen, ein Kinderpfleger, drei französische Fachkräfte, drei Praktikantinnen im Anerkennungsjahr, sowie zwei Praktikantinnen der Fachoberschule und drei Hauswirtschaftskräfte in ihren Kindertageseinrichtungen in Frankenholz, Höchen, Oberbexbach und Niederbexbach. Die Auftaktveranstaltung diente einerseits dem gegenseitigen Kennenlernen und andererseits dem Erfahrungsaustausch und der Fortbildung des Personals, heißt es weiter.

Schwerpunkte waren in diesem Jahr die Entwicklung des Betreuungsangebotes, insbesondere durch das Inkrafttreten des Rechtsanspruchs auf einen Betreuungsplatz ab dem vollendeten ersten Lebensjahr, sowie Lernwerkstätten und Forscherräume in Kindertageseinrichtungen. Die Leiterinnen der vier Einrichtungen, Anja Krämer, Elisabeth Düppre, Carolin Scherer und Cornelia Trautmann informierten über die im vergangenen Kindergartenjahr besuchten Fortbildungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Den Abschluss der Auftaktveranstaltung bildete eine Brandschutzübung "Richtiger Umgang mit dem Feuerlöscher" unter Anleitung von Gisbert Gerhart. red