Das neu gewählte Presbyterium stellt sich der Gemeinde vor

Das neu gewählte Presbyterium stellt sich der Gemeinde vor

Quierschied. Während eines Gottesdienstes mit Abendmahl in der evangelischen Kirche in Quierschied am kommenden Sonntag, 4. März, werden die neu gewählten Presbyterinnen und Presbyter in ihr Amt eingeführt. Das teilt die evangelische Kirchengemeinde Fischbach-Quierschied in einer Presseerklärung mit

Quierschied. Während eines Gottesdienstes mit Abendmahl in der evangelischen Kirche in Quierschied am kommenden Sonntag, 4. März, werden die neu gewählten Presbyterinnen und Presbyter in ihr Amt eingeführt. Das teilt die evangelische Kirchengemeinde Fischbach-Quierschied in einer Presseerklärung mit.Außerdem werden die beiden ausscheidenden Presbyteriumsmitglieder Anne Günther und Peter Wengler verabschiedet. Zu diesem Gottesdienst, der um 10 Uhr beginnt und vom evangelischen Frauenchor mitgestaltet wird, lädt die Kirchengemeinde alle Gläubigen herzlich ein.

9,72 Prozent Wahlbeteiligung

Am Sonntag, 5. Februar, hatte die Wahl zum Presbyterium stattgefunden. Von 1605 Wahlberechtigten gaben 156 ihre Stimmen ab, das entspricht einer Wahlbeteiligung von 9,72 Prozent.

Es wurden folgende Personen für die kommenden vier Jahre in ihr Amt gewählt: Gisela Brotschar, Birgit Geerkens, Wolfgang Kallenbach, Jörg Kuckartz, Viktoria Porteset und Eva Rech.

Ilse Heberger, Küsterin der Kirchengemeinde, stand bereits als Mitarbeiter-Presbyterin fest. Pfarrer Hans-Lothar Hölscher gehört Kraft Amtes dem Presbyterium an. red