Daniela Rössler interpretiert bekannte Filmmelodien neu

Daniela Rössler interpretiert bekannte Filmmelodien neu

Die Künstlerin Daniela Rössler ist am Freitag, 17. Januar, um 20 Uhr mit ihrer Band „Triple Vision“ zu Gast im Saarwellinger Kulturzentrum Altes Rathaus.

"Femme fatale" Daniela Rössler stellt ihr neues Programm vor: Lieder quer durch die Geschichte der Filmmusik - von den Anfängen des Tonfilms der 20er Jahre und Filmen der 30er, 40er und 50er Jahre bis zu weiteren Oscar-prämierten Filmen der Neuzeit. Von "Modern Times", "Der blaue Engel" über Hitchcock und James Bond, Beatles, Blues Brothers, Space Cowboys, King Kong erwartet die Besucher ein spannungsreicher Bogen bekannter Film-Songs, musikalisch neu interpretiert mit kurzweiligen Moderationen von Daniela Rössler.

Eine Leinwandprojektion rundet den Abend harmonisch ab. Rösslers Begleitmusiker sind der bekannte Pianist Edgar Johann Bach, der schon bei der Broadway Cast des Musicals "Hair" als musikalischer Leiter tätig war, sowie der versierte Kontrabassist Christian Weber, der schon mit vielen internationalen Jazz-Musikern auf der Bühne stand. Als weiterer Gast wird der St. Wendeler Künstler, Maler und Pantomime Klaus Riefer alias "Charlie Chaplin" mit der "singenden Säge" und als Karikaturist auftreten. Veranstalter sind das Kulturamt Saarwellingen und der Förderverein Altes Rathaus. Eintritt an der Abendkasse: zehn, ermäßigt acht Euro.

Kartenvorbestellungen im Rathaus Saarwellingen unter Telefon (0 68 38) 9 00 72 01.

Mehr von Saarbrücker Zeitung