„Dance 4 Fans“-EM in Neunkirchen

Neunkircher Gebläsehalle : „Dance 4 Fans“-EM am Samstag in Neunkirchen

Tanzen wie die Stars: In der Neunkircher Gebläsehalle tun das am Samstag 1000 junge Fans bei einer Europameisterschaft.

Rund 1000 junge Tänzer wandeln bei der „Dance 4 Fans Europameisterschaft“ am Samstag, 2. November, von 8 bis zirka 23 Uhr, in der Neunkircher Gebläsehalle auf den Spuren von Rihanna, Meghan Trainor, Taylor Swift, Justin Biber und anderen bekannten Künstlern. Unter den Jugendlichen und jungen Erwachsenen der ADTV-Tanzschulen aus verschiedenen Ländern sind auch einige saarländische Teilnehmer: Zu ihnen gehören die 25-jährige Nadine Rixecker aus Quierschied und die 29-jährige Hannah Veit, die vor zweieinhalb Jahren von Hamburg nach St. Wendel gezogen ist. Während Rixecker schon mehrfach bei einer EM mitgemacht hat, ist es für Veit eine Premiere. „Für mich ist das ein guter Ausgleich zu meinem Beruf. Ich arbeite als Lehrerin und unterrichte Englisch und Politik“, erklärt sie. Gemeinsam mit Nadine Rixecker tritt sie im Team „Saardance Company“ in der Kategorie Erwachsene an. Für beide Frauen gilt dabei der Grundsatz „Dabei sein ist alles.“ Obwohl beide sich als ehrgeizig bezeichnen würden, siegt also die Freude am Tanzen.

Das Projekt „Dance 4 Fans“ gibt es seit 1997. Bundesweit lernen momentan etwa 300 000 Jugendliche zwischen sieben und um die 29 Jahren in über 500 Tanzschulen so „zu tanzen wie die Stars“ in ihren Videoclips. In diesem Jahr geht die Europameisterschaft bereits zum sechsten Mal im Saarland über die Bühne. Nadine Rixecker freut sich besonders darüber, dass die Teilnehmer im Gegensatz zu früher nun auch eigene Choreografien entwerfen können – und zwar in der Kategorie „TAF Videoclip Dance“.

Ausrichter der „Dance 4 Fans“-EM ist erneut die Tanzschule Bootz-Ohlmann, die seit Jahren erfolgreich bei den bundes- und europaweiten „Dance 4 Fans“-Contests mitmacht. 2019 feiert die Tanzschule auch ihr 110-jähriges Bestehen. Doch Geschäftsführer Ramon Gechnizdjani plant schon weiter: „Wir freuen uns, dass wir im Jahr 2020 ebenfalls die EM ausrichten dürfen.“ Doch bis dahin wird noch für den aktuellen Wettbewerb trainiert. Nadine Rixecker und Hannah Veit proben seit einem Jahr und trainieren seit drei Monaten intensiv die letzten Details. Man darf gespannt sein, mit welchen Auftritten die „Saardance Company“ und die vielen anderen Tänzer am Samstag bei der Europameisterschaft antreten und abschneiden werden.

Infos: Tel. (06 81) 37 33 33,
www.bootz-ohlmann.de,
www.tanzen.de/dance4fans

Mehr von Saarbrücker Zeitung