Dagmar Galinowski führt jetzt SPD-Ortsverein Fürstenhausen

Dagmar Galinowski führt jetzt SPD-Ortsverein Fürstenhausen

Völklingen. Wachablösung beim SPD-Ortsverein Fürstenhausen: Neue Vorsitzende ist jetzt Dagmar Galinowski. Norbert Degen, der die Genossen im Ort fünf Jahre geführt hatte, ist als zweiter Vorsitzender eine Stufe nach unten gerückt. Für seinen Rücktritt gab er in der außerordentlichen Mitgliederversammlung private Gründe an

Völklingen. Wachablösung beim SPD-Ortsverein Fürstenhausen: Neue Vorsitzende ist jetzt Dagmar Galinowski. Norbert Degen, der die Genossen im Ort fünf Jahre geführt hatte, ist als zweiter Vorsitzender eine Stufe nach unten gerückt. Für seinen Rücktritt gab er in der außerordentlichen Mitgliederversammlung private Gründe an. Nach Anfrage in der Versammlung, ob es noch einen weiteren Grund dafür gebe, meinte er: "Ich bin beruflich sehr angespannt. Deshalb kam es zeitlich auch manchmal zur Disharmonie bei Vorstandsitzungen, was mich betroffen gemacht hat." Auch die weiteren Vorstandsämter standen zur Wahl an. Frank Müller, der bereits 35 Jahre die Kassengeschäft im SPD-Ortsverein Fürstenhausen führt, wurde einstimmig wiedergewählt. Hukan Hurman bleibt im Amt als Schriftführer ebenso wie Organisationsleiter Ralf Galinowski. Beisitzer wurden Karin Bauer, Christa Galinowski, Beate Gerstner, Siegfried Kipper, Winfried Kirsch, Nicola Lombardo und Günter Galinowski. ebe